Allgemein- und Viszeralchirurgie

Operationen an den Nebennieren

Erkrankungen der Nebenniere sind eher selten. Meist werden Vergrößerungen einer oder beider Nebennieren eher zufällig entdeckt. Die Diagnostik ist dabei mitunter anspruchsvoll und erfordert eine gute interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Endokrinolog:innen.

Wir arbeiten sehr eng mit unseren Kolleg:innen der Abteilung für Endokrinologie (Innere Medizin) zusammen. Sofern eine Operation notwendig ist, wird dieser Eingriff heute regelhaft in minimal-invasiver Technik durchgeführt. Wir verfügen dabei als Kompetenzzentrum für minimalinvasive Chirurgie über eine außergewöhnlich große Erfahrung bei diesen sehr speziellen Operationen. Da unsere Patient:innen aufgrund des sehr schonenden chirurgischen Vorgehens bereits nach zwei bis drei Tagen wieder entlassen werden können, sorgen wir selbstverständlich auch für die weitere endokrinologische Nachbehandlung.

Erkrankungen, bei denen eine Operation notwendig werden kann:

  • Tumore der Nebennierenrinde, die überschüssige Hormone produzieren: Hyperkortisolismus (Cushing), Hyperaldosteronismus (Conn), Hyperandrogenämie
  • Tumore des Nebennierenmarks (Phäochromocytom, Hyperkatecholaminismus), die für hohen Blutdruck verantwortlich sein können
  • Vergrößerungen der Nebennieren mit überschüssiger Cortisolproduktion (adrenokortikotropes Hormon)
  • Hormoninaktive Tumore der Nebenniere, bei denen eine Größenzunahme bzw. der Verdacht auf Bösartigkeit besteht.
  • Metastasen anderer Tumore in den Nebennieren

Unser Leistungsspektrum in der Nebennierenchirurgie umfasst:

Retroperitoneoskopische Adrenalektomie
  • Retroperitoneoskopische Adrenalektomie (Zugang zum Organ über drei kleine Schnitte am Rücken)
  • Retroperitoneoskopische Nebennierenteilentfernungen
  • Laparoskopische Adrenalektomie
  • Offene Adrenalektomie
  • Möglichkeit der intraoperativen Gefrier- bzw. Schnellschnittuntersuchung
Zweitmeinung

Gerne stehen wir Ihnen zur Einholung einer Zweitmeinung zur Verfügung. Hierzu benötigen wir alle Befunde, Berichte und Bilder. Es ist unerlässlich, diese zu dem Termin mitzubringen, um Ihnen die für Sie maßgeschneiderte Therapie empfehlen zu können. Vereinbaren Sie einen Termin unter der Telefonnummer (0361) 781-6146.