Patientenfürsprecher

Lösungsorientiert

Lösungsorientiert

Braucht es einen unabhängigen Vermittler zwischen Patienten, Angehörigen und Klinikpersonal, steht Ihnen unser ehrenamtlicher Patientenfürsprecher zur Seite.

Das Helios Klinikum Erfurt hat mich gebeten, Patienten als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen. Ich führe diese Aufgabe als Ehrenamt auf Grundlage des Thüringer Krankenhausgesetzes aus. Wenden Sie sich bei Sorgen und Problemen gern an mich.

Michael Lorenz, ehrenamtlicher Patientenfürsprecher

Für alle Fälle

Die bestmögliche ärztliche Versorgung und pflegerische Betreuung ist das Ziel des Helios Klinikums Erfurt. In einem solchen Zusammenspiel der unterschiedlichen Berufsgruppen bleibt es jedoch manchmal nicht aus, dass während eines stationären Aufenthaltes Sorgen, Probleme und Nöte oder auch Fragen auftreten können, die Sie als Patienten oder auch als Angehörige nicht mit den Ärzten oder dem Pflegeteam besprechen wollen. Hier ist es die Aufgabe eines Patientenfürsprechers, als unabhängige Vertrauensperson, dies zu übernehmen.

Der Patientenfürsprecher übernimmt eine Vermittlerrolle zwischen Patienten oder auch deren Angehörigen sowie dem Klinikpersonal. Er trägt somit zur Lösung und Entschärfung von Konflikten bei. Die Funktion des Patientenfürsprechers basiert auf Vertrauen und Verschwiegenheit. Das bedeutet, dass er erst mit schriftlichen Einverständnis der Patienten oder Angehörigen als Vermittler aktiv wird. Grundvoraussetzung für dieses Vertrauensverhältnis ist, dass der Patientenfürsprecher eine unabhängige Person ist, die Probleme, Sorgen und Fragen offen und direkt mit der Geschäftsführung erörtert.

Sie haben noch Fragen?

Wenden Sie sich gerne an uns

Michael Lorenz

Patientenfürsprecher
Michael Lorenz

Telefonische Sprechzeit

Dienstag 15.00-17.00 Uhr
Telefon (0152) 547 236 18
Telefax (0361) 781-1002
E-Mail E-Mail senden