Therapiemöglichkeiten

Unsere Tagesklinik

Unsere Tagesklinik

In der psychosomatischen Tagesklinik erfolgt die Behandlung an fünf Tagen in der Woche. Die Therapie ist störungsspezifisch, multiprofessionell sowie multimodal und wird von unserem erfahrenen Team individuell auf die Bedürfnisse der Patienten zugeschnitten.

Psychische und psychosomatische Leiden sind oft Ausdruck bewusster oder vorbewusster Konflikte und Belastungen oder längerdauernder Überforderung. Wir als Behandlungsteam können Ihnen helfen, Ihre Beschwerden besser zu verstehen, Ursachen und auslösende Bedingungen für Ihre Erkrankung zu erkennen und wieder Zutrauen zu sich und Ihrem Körper zu bekommen sowie neue Lösungswege zu finden.

Die Behandlung in unserer Tagesklinik kann dabei eine Alternative zu einem stationären Aufenthalt sein, denn Sie bewegen sich trotz umfangreicher Therapie weiter in Ihrem gewohnten sozialen Umfeld. Tagsüber bei uns und abends sowie an den Wochenenden und Feiertagen zu Hause - das ist für viele ein tröstender Gedanke und kann helfen, den Weg in die Klinik zu erleichtern.

Wir helfen u.a. bei folgenden Störungsbildern:
  • Somatoforme Störungen (z.B. Reizdarm, Herzängste, psychogener Schwindel, Schluckangst)
  • Schmerzstörungen
  • Traumafolgestörungen
  • Stressfolgestörungen / Burn out
  • Psychische Störungen in Folge von oder in Kombination mit körperlichen Erkrankungen (z.B. Diabetes mellitus, Krebserkrankungen, rheumatischen Krankheiten, Herzkrankheiten, Lungenerkrankungen, chronisch entzündlichen Darmerkrankungen)
  • Psychische Erkrankungen (Depression, Angststörungen)
  • Essstörungen (nur am Ende zur Stabilisierung einer vorherigen vollstationären Behandlung in unserer Klinik)
Eingang zur Therapie

Hier vor Ort erfolgt die Behandlung auf der Basis eines tiefenpsychologischen Verständnisses mit zusätzlichen verhaltenstherapeutischen und systemischen sowie mentalisierungsfördernden Elementen. Unser erfahrenes, freundliches und engagiertes Team besteht dabei aus ärztlichen, psychologischen und pflegerischen Kollegen, sowie spezialisierten Therapeuten und einer Sozialarbeiterin. Wir bieten Ihnen sowohl Einzel- als auch zahlreiche Gruppentherapiemöglichkeiten an.

Das gesamte Behandlungsangebot umfasst ...
  • Psychoedukation / Symptomverständnisgruppe / Aktivitätengruppe / Expositionstraining
  • Regelmäßige Einzeltherapie mehrmals pro Woche
  • Familien- oder Paargespräch (falls gewünscht)
  • Tiefenpsychologische oder störungsspezifische Gruppentherapie / Problemlösegruppe / Ressourcenaktivierende Gruppentherapie
  • Kunsttherapie / Offenes Atelier
  • Konzentrative Bewegungstherapie / Körperpsychotherapie
  • Aromapflege
  • Entspannungsverfahren / Achtsamkeitsübungen
  • Ggf. medikamentöse Unterstützung
  • Ggf. Physiotherapie
  • Ärztliche Sprechstunden
  • Pflegevisiten
  • Chefarztvisiten
  • Sozialarbeiterische Beratung und Unterstützung
phone

Haben Sie Interesse an einer Behandlung?

Dann können Sie sich in der Psychosomatischen Ambulanz unter der Telefonnummer 0203 546-34101 melden, um einen Termin zu einem fachärztlichen Vorgespräch auszumachen.

Nach entsprechender Diagnostik legen wir dann mit Ihnen einen optimalen Gesamtbehandlungsplan fest und beraten Sie, welches der richtige nächste Schritt in ein zufriedeneres, gesünderes und stabileres Leben sein kann. 

Sie haben Fragen, etwa zur Wartezeit bis zu einer stationären Aufnahme? Wir sind unter den nebenstehenden Kontaktdaten gerne für Sie da.

Kontakt

Jeannette Fischer

Chefarztsekretärin
Jeannette Fischer

E-Mail

Telefon

(0203) 546 34101