Hilfsangebot

Familiale Pflege in der Psychiatrie

Familiale Pflege in der Psychiatrie

Unser kostenloses Hilfsangebot bietet Schulungen, Anleitung und Information für den Umgang mit psychisch erkrankten Menschen. Wir bieten Ihnen Beratung und Hilfe für den Alltag an, um Sie in Ihrer Ausübung als pflegender Angehöriger zu unterstützen.

Während der Behandlungszeit Ihres Angehörigen stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Sie erhalten Informationen zum jeweiligen Krankheitsbild und den Umgang damit. Wir sind auch bis zu sechs Wochen nach Entlassung Ihres Angehörigen für Sie da.

Psychiatrischer Initialpflegekurs: mehr Entlastung für Sie im Alltag, im Umgang und im Verstehen

  • In drei jeweils dreistündigen Kurseinheiten erhalten Sie grundlegende Informationen über verschiedene psychiatrische Krankheitsbilder und erfahren mehr über geeignete Pflegetechniken.
  • Wir geben Ihnen hilfreiche und unterstützende Tipps zum Umgang mit Ihrem Angehörigen.
  • Wir stellen Ihnen weitere Hilfsangebote vor und versorgen Sie mit sozialrechtlichen Informationen.
  • Sie können Ihre Erfahrungen mit anderen Betroffenen austauschen.
  • Es handelt sich um ein kostenloses Angebot.

Termine

Die Initialpflegekurse finden jeweils am 1., 2. und 3. Donnerstag im Monat in der Zeit von 17 bis 20 Uhr bei uns in der Klinik statt. Jeder Kurs widmet sich jeweils einer psychischen Erkrankung (Depression/ bipolare Störung, Suchterkrankungen, Demenz). Die Themen werden im Quartals-Rhythmus wiederholt.

Download Hier finden Sie den Flyer zu unserem Angebot als Download
Kontakt

Martina Skop

Gesundheits- und Krankenpflegerin
Martina Skop

E-Mail

Telefon

0203 546 34405