ACHTUNG! Geänderte Besucherregelung

Informationen zu aktuellen Besuchsregelungen aufgrund der Corona-Pandemie finden Sie unter nachfolgendem Link: 

Alle Infos

(0203) 546-0

Stationäre Behandlung

Im stationären Bereich behandeln wir alle psychischen Störungen und Erkrankungen.

  • Psychosen
  • Lebenskrisen
  • psychosomatische Erkrankungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • hirnorganische Störungen
  • psychische Probleme bei anderen körperlichen Erkrankungen oder Behinderungen
  • Behandlung von Psychosen
  • Behandlung von Suchterkrankungen mit gleichzeitigen psychischen Problematiken
  • die psychosoziale Förderung
  • integrierte Behandlung von Depressionen und Angsterkrankungen.

Der Behandlung gehen gegenseitiges Kennenlernen und die sorgfältige Diagnostik voraus. Unser Ziel ist es, Ihnen die Einschränkungen durch die Erkrankung zu nehmen und Ihnen wieder psychische Stabilität zu geben, damit Sie wieder selbstständig Ihren Alltag bestreiten können.

Bei uns kommen verschiedene Behandlungsformen zur Anwendung:

  • Gestaltung des Alltagslebens in und außerhalb der Klinik (Milieutherapie)
  • Medikamentöse und andere biologische Behandlungsformen
  • Einzel- und Gruppenpsychotherapie nach verschiedener Methodik
  • Paar- und Familiengespräche
  • Einbeziehung von Angehörigen
  • Kreativ- und Ergotherapie, sowie kognitives Training und andere Trainingsformen
  • Sozialberatung und Sozialförderung
  • Einleitung von Versorgungshilfen
  • Anleitung zur Selbsthilfe