Wissen

Eine Nacht im Schlaflabor

Eine Nacht im Schlaflabor

In unserem Schlaflabor stehen fünf mit modernster Technik ausgestattete Schlafplätze zur Verfügung, davon vier für Erwachsene und einer für Kinder.

Eine Nacht im Schlaflabor kann helfen, den verschiedenen Ursachen für Schlafstörungen auf die Spur zu kommen. Im Grund verläuft der Aufenthalt wie eine normale Nacht zu Hause, mit kleinen Unterschiedene.

Wir beantworten die häufigsten Fragen:

Was passiert in der Nacht?

Während unsere Patienten mit Elektroden verkabelt träumen, zeichnen hochsensible Geräte die nächtliche Hirn- und Muskelaktivität, Augenbewegungen, Atmung, Herzfrequenz und Beinbewegungen sowie mögliches Schnarchen auf. Die Auswertung dieser sogenannten Polysomnographie verrät den Ärzten dann oft bereits nach einer Nacht die möglichen Gründe für die Schlafstörungen.

Wie schläft man mit den ganzen Kabeln?

Die meisten Patienten schlafen trotz der ganzen Messelektroden gut. Allerdings kann es sein, dass der Schlaf aufgrund der ungewohnten Umgebung und der Elektroden in der ersten Schlaflabornacht etwas leichter oder kürzer ist. Normalerweise stellt dieses Phänomen, das man als "First night effect" bezeichnet, aber kein Problem dar, denn für eine effiziente Schlafuntersuchung reichen in der Regel schon wenige Stunden Schlaf aus.

Wie lange dauert der Aufenthalt im Schlaflabor?

Ein bis zwei Nächte. In der ersten Nacht findet die Untersuchung statt; amdarauffolgenden Tag bespricht der Arzt die Diagnose mit Ihnen. Sofern Sie ein Beatmungsgerät benötigen, bleiben Sie noch eine zweite Nacht im Schlaflabor, in der der erforderliche Therapiedruck Ihres Geräts eingestellt wird. In manchen Fällen finden auch tagsüber ergänzende Untersuchungen statt, mit denen Ihre Tagesschläfrigkeit bzw. Wachheit (Vigilanz) gemessen wird. 

Wie erleben Kinder die Nacht?

Um während der Laboruntersuchung auf die besonderen Bedürfnisse der kleinen Patienten einzugehen, hat das HELIOS Klinikum Duisburg zusätzlich in auf Kinder zugeschnittene Instrumente investiert. Betreut werden sie dabei von Experten wie Dr. Metin Degirmenci, Oberarzt der klinikeigenen Kinder- und Jugendmedizin
Für unsere teils sehr jungen Patienten ist die Nacht im Schlaflabor eine besondere Situation, deshalb schaffen wir gemeinsam mit den Eltern eine möglichst stressfreie Atmosphäre und erklären ihnen ausführlich, was dort passiert. Viel Platz, warmes, gedimmtes Licht und die eigenen Kuscheltiere helfen ihnen beim Einschlafen. Bei Bedarf können die Eltern ebenfalls im Labor übernachten.

Weitere Informationen

Wenn Sie Fragen zu bestimmten Abläufen in unserer Abteilung oder zu unserem Leistungsangebot haben, sprechen Sie uns jederzeit gerne an.

Schlaflabor

Kontakt und Termine
Telefon 0203 546 2098