Schwerpunkt

Effektive Entfernung von Tumoren und Metastasen

Effektive Entfernung von Tumoren und Metastasen

Unser Team ist auf die operative Therapie von Krebserkrankungen spezialisiert – von Darm- und Lungentumoren bis zur komplexen Therapie des Speiseröhrenkrebses

Ob minimal-invasiv oder mit größerem Schnitt, wir bieten unseren Patienten alle modernen, operativen Therapieverfahren bei Tumoren in Brust- und Bauchraum an. Dafür arbeiten wir nicht nur interdisziplinär und mit Hilfe neuester Technik wie der Farblaparoskopie, sondern setzen unsere umfangreiche Expertise auch mit viel Augenmaß ein.

Denn die moderne, operative Therapie von Krebserkrankungen erreicht für den Patienten nur dann das beste Ergebnis, wenn die beteiligten Disziplinen auf der Grundlage aktueller Erkenntnisse gemeinsam den besten Weg suchen. Dabei sollte immer auch die individuelle Betreuung des Patienten im Vordergrund stehen, denn die Operation ist nur ein Teil des Behandlungsplans und sollte deshalb so schonend wie möglich sein. 
 
Mit Hilfe der minimal-invasiven Chirurgie gelingt das vor allem bei den folgenden Krankheitsbildern:

  • Speiseröhrenkrebs (Ösophaguskarzinom)
  • Lungenkrebs (Bronchialkarzinom) > siehe auch Thoraxchirurgie
  • Krebs am Übergang von Speiseröhre zu Magen („AEG-Tumoren“)
  • Magenkrebs (Magenkarzinom, GIST-Tumore) 
  • Zwölffingerdarmkrebs (Duodenalkarzinom)
  • Dünndarmkrebs (Dünndarmkarzinom, Dünndarmkarzinoid)
  • Dickdarmkrebs (Kolonkarzinom)
  • Mastdarmkrebs (Rektumkarzinom)

Unter Umständen minimal-invasiv behandelbar:

  • Lebertumoren, Lebermetastasen (Hepatozelluläre Karzinome, Cholangiozelluläre Karzinome; Metastasen anderer Krebserkrankungen
  • Bauchspeicheldrüsentumoren (Pankreaskarzinom) 

Krankheitsbilder im Überblick

Die moderne Therapie bösartiger Erkrankungen erreicht für den Patienten das beste Ergebnis, wenn verschiedene Spezialisten auf der Grundlage aktueller Erkenntnisse einen individuellen Weg suchen. Die fast immer erforderliche Operation ist somit nur ein Glied in der Behandlungskette. Natürlich soll sie ein optimales Ergebnis liefern mit möglichst vollständiger Entfernung des Tumors, gleichzeitig soll aber der operative Zugang so schonend wie möglich sein.

Mit Hilfe der minimal-invasiven Chirurgie gelingt das vor allem bei den folgenden Krankheitsbildern:

  • Speiseröhrenkrebs (Ösophaguskarzinom)
  • Lungenkrebs (Bronchialkarzinom)
  • Krebs am Übergang von Speiseröhre zu Magen („AEG-Tumoren“)
  • Magenkrebs (Magenkarzinom, GIST-Tumore)
  • Zwölffingerdarmkrebs (Duodenalkarzinom)
  • Dünndarmkrebs (Dünndarmkarzinom, Dünndarmkarzinoid)
  • Dickdarmkrebs (Kolonkarzinom)
  • Mastdarmkrebs (Rektumkarzinom)

Unter Umständen minimal-invasiv behandelbar:

  • Lebertumoren, Lebermetastasen (Hepatozelluläre Karzinome, Cholangiozelluläre Karzinome; Metastasen anderer Krebserkrankungen
  • Bauchspeicheldrüsentumoren (Pankreaskarzinom)

 

Weitere Schwerpunkte:

  • Begleitende Therapie hämatologischer Erkrankungen (Erkrankungen des Blutes und des blutbildenden Systems)
  • Begleitende Therapie dermatologischer Tumorerkrankungen (tiefer Lymphknotenbefall bei Hautkrebserkrankungen)
  • Tumorerkrankungen endokriner Drüsen
  • Weichgewebstumoren
  • Peritonealkarzinose

Auch bei der Behandlung gutartiger Erkrankungen bieten wir Ihnen das gesamte Spektrum der Allgemein- und Viszeralchirurgie an.

  • Entzündungen des Darmes, z.B.
    • Divertikelentzündungen („Sigmadivertikulitis“)
    • Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (Morbus Crohn, Colitis ulcerosa)
    • Blinddarmentzündung (Appendizitis)
    • Proktologische Erkrankungen
  • Refluxerkrankung, Sodbrennen, Aufstoßen
  • Magengeschwür, Zwölffingerdarmgeschwür, andere Magenerkrankungen
  • Gutartige Schilddrüsenerkrankungen
  • Veränderungen der Nebenniere
  • Gallenblasenentzündung
  • Hernien (Leistenbrüche, Bauchwandbrüche, Narbenbrüche)
  • Begleitende Therapie endgradiger Nierenerkrankungen

Das könnte Sie auch interessieren

Animation Darmschlinge

Darmkrebszentrum

In unserem Darmkrebszentrum arbeiten wir fächerübergreifend mit anderen Disziplinen zusammen, um den bestmöglichen Therapieerfolg für unsere Patienten zu erreichen.