Wissen

Informationen für Patienten und Besucher

Informationen für Patienten und Besucher

Wenn Sie Patient in unserer Klinik sind oder Angehörige und Freunde bei uns besuchen, haben Sie sicherlich ein paar Fragen rund um unser Haus und bestimmte Abläufe. In unseren Informationen erhalten Sie deshalb jede Menge Tipps und Hinweise für Ihren Besuch.

Besuchszeiten, Wertsachen oder Händedesinfektion – als Patient oder wenn Sie einen Angehörigen oder Freund in unserer Klinik besuchen, gibt es ein paar Hinweise, die Sie beachten sollten. Wenn Sie sich unsicher sind, fragen Sie sonst gerne auch bei unseren Informationen direkt bei unseren Mitarbeitern nach.

Die Besuchszeiten sind nicht festgelegt. Im Interesse der Patientinnen und Patienten sind aber die Ruhezeiten von 13.00 Uhr bis 14.00 Uhr und von 21.00 Uhr bis 6.00 Uhr zu beachten.

Aus hygienischen Gründen ist es nicht gestattet Topfpflanzen mitzubringen, denn in der Erde können sich Keime befinden. Auf einigen Stationen ist es zudem untersagt, Schnittblumen mitzubringen, da ebenfalls Infektionsgefahr besteht. Sollten Sie Fragen hierzu haben, sprechen Sie die Pflegekräfte der Station an. Dort erhalten Sie bei Bedarf auch Blumenvasen.

Um Ihren Aufenthalt im Krankenhaus so angenehm wie möglich zu gestalten, möchten wir Sie herzlich zu einem Besuch in unseren Cafeterien einladen. In schönem Ambiente und freundlicher Atmosphäre bieten wir Ihnen frisch zubereitete Speisen und eine große Auswahl an Snacks und Getränken. Am Nachmittag können Sie zusätzlich leckeren Kuchen genießen. Dazu eine heiße Tasse Kaffee, einen entspannten Latte Macchiato, leckeren Cappuccino oder Espresso zum Wachwerden.

Öffnungszeiten

Da die Öffnungszeiten aufgrund der Umbauarbeiten am Klinikum variieren können, bitten wir Sie, auf die jeweiligen Aushänge zu achten. Fragen Sie bei Bedarf jederzeit beim Pflegepersonal nach.

Für individuelle Fragen, die z.B. im Zusammenhang mit Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik stehen, wenden Sie sich gerne an unsere zuständige Datenschutzbeauftragte:

Nicole Kijewski
Telefon: 0203 546-2928
E-Mail

Der klinikinterne Dolmetscherdienst in der Helios St. Johannes Klinik war bei seiner Gründung 2006 in Nordrhein-Westfalen die erste organisierte Hilfe zur Verständigung mit Patienten, die nicht ausreichend Deutsch sprechen. 

Inzwischen ist der Dolmetscherdienst auf beide Betriebsstätten des Helios Klinikums Duisburg ausgeweitet und mit rund 18 Sprachen vertreten. 49 Mitarbeiter aus der Pflege, dem ärztlichen Dienst und anderen Bereichen stehen als klinikinterne Dolmetscher bereit. Sollte eine Übersetzung in einer Sprache benötigt werden, die unter den klinikinternen Dolmetscherinnen und Dolmetschern nicht verfügbar ist, wird der Kontakt zu externen Dolmetschern aus dem Bereich der Integrationsberatung der Stadt Duisburg oder der Wohlfahrtsverbände hergestellt.

Sprechen Sie unsere Mitarbeiter auf den Stationen bei Bedarf gerne an.

Die Entlassung erfolgt in der Regel am Vormittag. Sie bekommen dabei Ihren Arztbrief ausgehändigt. Wir bitten Sie, Ihr Zimmer bis 10.00 Uhr zu verlassen, damit die Räumlichkeiten für nachfolgende Patienten vorbereitet werden können. Zur Überbrückung von eventuellen Wartezeiten stehen Ihnen Wartebereiche auf den Stationen oder die Cafeteria zur Verfügung.

In jedem Zimmer steht Ihnen ein Fernsehapparat zur Verfügung. Die Nutzung ist kostenlos. Sie benötigen aber einen Kopfhörer. Sollten Sie keinen eigenen besitzen, können Sie einen Kopfhörer kostenlos über die Stationen bekommen. Bitte sprechen Sie die Pflegekräfte dazu an. Die Fernbedienung des TV-Gerätes sollte in Ihrem Zimmer bereitliegen. Ist dies nicht der Fall, dann wenden Sie sich bitte ebenfalls an das Stationspersonal.

Ausreichend Mineralwasser erhalten Sie täglich durch die Pflegekräfte. Zu den Mahlzeiten bieten wir Ihnen verschiedene Sorten Tee und Kaffee an. Im Bereich des Haupteinganges stehen Ihnen außerdem ein Getränkeautomat mit Kaltgetränken und ein Kaffeeautomat zur Verfügung.

In einigen Bereichen unseres Hauses sind Grüne Damen und Herren für Sie da. Gerne können Sie die Unterstützung der ehrenamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in Anspruch nehmen. Die Grünen Damen oder Herren kommen auf Sie zu.

In einigen Bereichen des Krankenhauses ist die Nutzung von Handys untersagt. Folgen Sie hier bitte den Anweisungen des Personals. Achten Sie grundsätzlich bitte darauf, niemanden durch Telefonate zu stören.

Zu Ihrer eigenen Sicherheit und der anderer Patienten bitten wir Sie, Ihre Hände stets gründlich zu desinfizieren. Auch Ihr Besuch sollte sich bitte beim Betreten und Verlassen der Station grundsätzlich die Hände desinfizieren.

An den Haupteingängen unserer Kliniken finden Sie unsere Information, wo sich auch der Kassenautomat zum Aufladen der Telefonkarten befindet. Die Mitarbeiter der Information sind rund um die Uhr für Sie da.

Unsere Klinik bietet Ihnen als Patient natürlich auch einen Internetzugang an. Um den Service nutzen zu können, benötigen Sie ein eigenes Notebook, ausgestattet mit einem WLAN-Adapter. Sie können sogenannte „Voucher“ (deutsch: Gutscheine) an der Patientenkasse kaufen, welche den Internetzugang für einen bestimmten Zeitraum freischalten.

Neben den Informationen im Haupteingang finden Sie einen Kassenautomaten, an dem Sie das Guthaben für Ihr Telefon aufladen und sich bei Entlassung den Restbetrag auszahlen lassen können.

In unseren Krankenhauskapellen finden regelmäßige Gottesdienste oder Andachten statt. Außerdem stehen die Räume tagsüber für Gebet und Besinnung offen. Auch für muslimischen Patienten steht ein Gebetsraum zur Verfügung.

Helios St. Johannes Klinik: 1. Etage

Helios Marien Klinik: Erdgeschoss

Obwohl wir uns sehr bemühen, Ihnen und Ihren Wünschen gerecht zu werden, entstehen hin und wieder Situationen, die zu Unstimmigkeiten führen. Ihre Meinung und Kritik sind uns aber genauso wichtig, wie Ihre Zufriedenheit. Entsprechend freuen wir uns über Ihre persönlichen Eindrücke und Anregungen.

Sie können sich dazu gerne an das Patientenservicecenter wenden. Wir leiten alles umgehend an die entsprechenden Stellen weiter und kümmern uns um die Klärung Ihres Anliegens.

Auch eine gute Verpflegung trägt zur schnellen Genesung bei. Deshalb sorgt das Küchenteam unseres Hauses täglich für Ihr leibliches Wohl. Sie können sich Ihr Frühstück und Abendessen jeden Tag nach Ihren Wünschen neu zusammenstellen und Ihr Mittagessen aus verschiedenen Angeboten auswählen. Ihre Wünsche werden von unseren Menüassistentinnen aufgenommen. Diese kommen täglich zu Ihnen ins Zimmer.

Hinweis:  Die Wunschmahlzeit, die Sie am Aufnahmetag mit den Menüassistenten besprochen haben, bekommen Sie am darauf folgenden Tag. Am ersten Tag bekommen Sie zunächst ein Standard-Begrüßungsmenü.

Im Interesse aller Patienten bitten wir darum, die Nachtruhe ab 22.00 Uhr zu respektieren. In der Zeit von 22.00 Uhr bis 6.00 Uhr sollte auch auf das Telefonieren im Patientenzimmer verzichtet werden.

Für Informationen über Aufnahme- und Vertragsbedingungen, Pflegesätze, Entgelte und Wahlleistungen stehen Ihnen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Patientenaufnahme im Erdgeschoss (neben der Information). Bitte melden Sie sich zu den genannten Öffnungszeiten in der Patientenaufnahme an. Falls Sie selbst nicht in die Patientenaufnahme kommen können, bitten Sie einen Angehörigen oder Bekannten das für Sie zu tun.

Weitere Infos zur Aufnahme finden Sie hier.

Während Ihres Aufenthaltes können Sie sich ein Telefon leihen. Die Ausgabe der Geräte folgt primär in der Patientenkasse, im Notfall an der Pforte.

Das Telefon „kostet“ 40 Euro (10 Euro Guthaben und 30 Euro Pfand). Die Abrechnung der Telefonate erfolgt nach Einheiten zu je 0,15 EUR. Die Gesprächsdauer pro Gebühreneinheit variiert nach Tageszeit und Zielrufnummer.

Ihre Telefonnummer finden Sie auf der Rückseite des Telefons. Sollte Ihr Telefon sich nicht einschalten lassen, stellen Sie es bitte für 15 Minuten auf die Ladeschale. Zum internen Telefonieren wählen Sie bitte direkt die gewünschte Nummer, für externe Gespräche wählen Sie bitte eine „0“ vor.

Bitte behandeln Sie Ihr DECT-Telefon und Ihre Chipkarte sehr sorgfältig. Im Falle eines Defekts oder Verlusts können wir Ihnen die Pfandgebühr nicht erstatten.

Das Rauchen im Gebäude ist grundsätzlich untersagt. Im Außenbereich ist das Rauchen an Orten in den ausgewiesenen Zonen gestattet, u.a. vor dem Haupteingang. Mit Rücksicht auf andere Patientinnen und Patienten bitten wir Sie, die Einhaltung der Raucherbereiche zu beachten.

Wir wollen Ihnen den Klinikaufenthalt bei uns so angenehm wie möglich gestalten. Dazu gehört auch unser hoher Anspruch an Sauberkeit und Ordnung. Sollten Sie Ihr Zimmer oder Bereiche auf dem Flur einmal nicht in einem angemessenen sauberen Zustand vorfinden, dann informieren Sie uns bitte.

Leiden Sie während Ihres Aufenthaltes unter Schmerzen, steht Ihnen jederzeit speziell ausgebildetes Fachpersonal (Pain Nurses) zur Verfügung. Deshalb gilt: Halten Sie Schmerzen nicht aus, sondern helfen Sie bei Ihrer Gesundung aktiv mit, indem Sie sich so früh wie möglich melden und Ihre Schmerzempfindungen äußern. Sprechen Sie Ihren behandelnden Arzt oder das Pflegepersonal jederzeit an.

In unserem Haus stehen Ihnen ausgebildete kirchliche Krankenhausseelsorger zur Verfügung. In der Zeit der Krankheit und der Trennung von Familie und der vertrauten Lebenssituation unterstützen und begleiten diese Sie gerne. Bei einem Gesprächswunsch wenden Sie sich bitte an das Pflegepersonal Ihrer Station oder telefonisch an die Information.

Mehr erfahren Sie hier.

Auch eine gute Verpflegung trägt zur schnellen Genesung bei. Deshalb sorgt das Küchenteam täglich für Ihr leibliches Wohl. Sie können sich Ihre Mahlzeiten jedes Mal nach Ihren Wünschen neu zusammenstellen. Unsere Menüassistentin nimmt Ihre Auswahl für Sie auf. Bei Allergien auf Lebensmittel geben Sie bitte unseren Mitarbeitern Bescheid, diese leiten die Informationen dann umgehend an die Küche weiter.

Für unsere kleinen Patienten in der Helios St. Johannes Klinik steht in der 3. Etage ein Spielzimmer auf der Station 35 zur Verfügung.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 7.00 - 14.00 Uhr und 15.00 - 17.30 Uhr

Während Ihres Aufenthaltes sind bestimmte Tagesabläufe auf den Stationen für Sie von Bedeutung. Damit Sie sich darauf einstellen können, haben wir den Tagesablauf der Station und das Stationsteam für Sie als Aushang auf Ihrer Station zusammengefasst.

Mehr zu unseren Stationen erfahren Sie hier.

Haben Sie noch weitere Fragen?

Patientenservicecenter an der Helios St. Johannes Klinik

An der Abtei 7-11 ꟾ 47166 Duisburg

Öffnungszeiten

Mo – Do: 7.30 – 16.00 Uhr
Fr: 7.00 – 12.30 Uhr

Telefon

0203 546 2275 / 2365

Patientenservicecenter an der Helios Marien Klinik

Grunewaldstraße 96 ꟾ 47053 Duisburg

Öffnungszeiten

Mo – Do: 7.30 – 16.00 Uhr
Fr: 7.00 – 12.30 Uhr

Telefon

0203 546 34406 / 34408