Sicherheit mit System

Informationen zum Corona-Virus bekommen Sie hier.

0800 8 123 456 Ihre Ansprechpartner Helios Hotline für ein sicheres Gefühl
Akut- und Notfallmedizin
Im Notfall gut versorgt

Im Notfall gut versorgt

In der Notaufnahme der Helios Klinik Duisburg-Homberg sind wir zur Akutversorgung aller medizinischen Notfälle sowie bei Berufs- und Schulunfällen rund um die Uhr für Sie da. Außerdem sind wir Anlaufpunkt für den Rettungsdienst.

So erreichen Sie uns: 

Unsere Zentrale Notaufnahme befindet sich im Untergeschoss. Sie erreichen sie über den Haupteingang. 

Unsere Anschrift lautet: 
Helios Klinik Duisburg-Homberg
Johannisstr. 21
47198 Duisburg

Wichtige Telefonnummern


Zentrale Notaufnahme Helios Klinik Duisburg-Homberg: (02066) 29-0

Rettungsdienst: 112

Ärztlicher und Kinderärztlicher Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung: 116 117

Augenärztlicher Notdienst für Duisburg, Essen, Mülheim und Oberhausen am Universitätsklinikum Essen: (0201) 723-2900

Zahnärztlicher Notdienst Duisburg: (0180) 5986700 (14 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkhöchstpreis 42 Cent/Minute.)

Giftnotruf der Charité (24 Stunden): (030) 19 240 

Ersteinschätzung

Um eine schnelle und sichere Einstufung hinsichtlich der Dringlichkeit Ihrer Erkrankung treffen zu können, verwenden unsere speziell geschulten Pflegekräfte ein international anerkanntes Ersteinschätzungssystem. Wir versorgen unsere Patienten nach Dringlichkeit der Erkrankung und nicht nach dem Zeitpunkt des Erscheinens. Nach Zuweisung sind je nach Erkrankung ärztliche Spezialisten verschiedener Fachabteilungen für Sie da. Bitte haben Sie Verständnis dafür, falls sich Ihre Behandlung einmal verzögern sollte.   

Während der Untersuchung/Behandlung entscheidet der diensthabende Arzt, ob eine stationäre Aufnahme, eine Verlegung in ein anderes Krankenhaus oder eine ambulante Behandlung und Betreuung durch die niedergelassenen Ärzte notwendig ist.

Unsere Ausstattung

Unsere Zentrale Notaufnahme verfügt über modernste technische Ausstattung, die schnelles Handeln zum Wohl unserer Patienten in allen Disziplinen ermöglicht. Dazu gehört auch ein Schockraum auf neuestem technischen Niveau zur Versorgung lebensgefährlich erkrankter oder verletzter Patienten. Daneben bieten wir zwei Isolationszimmer und drei Funktionsräume. Weitere fünf Behandlungsplätze sind in einem offenen Raumkonzept mit Sichtschutz eingerichtet worden, um Privatsphäre und durchgehende zentrale Patientenüberwachung miteinander zu verbinden. Sämtliche Plätze verfügen über eine Monitor-Überwachung.

Eine Wagenhalle stellt sicher, dass der Rettungsdienst die Patienten trockenen Fußes übergeben kann. 

Muss ich in die Notaufnahme?

Bei akuten oder lebensbedrohlichen Erkrankungen sollten Sie den Notarzt bzw. Rettungsdienst rufen oder sich in eine Notaufnahme begeben. Aber nicht jede Erkrankung ist in der Notaufnahme richtig aufgehoben. Für alle Erkrankungen, mit denen Sie sich zu den normalen Öffnungszeiten zu Ihrem Haus- oder Facharzt begeben würden, steht Ihnen der kassenärztliche Bereitschaftsdienst rund um die Uhr zur Verfügung. Diesen erreichen Sie immer unter der Telefonnummer 116 117 (deutschlandweit ohne Vorwahl). Von dort aus wird Ihnen mitgeteilt, an welchen Arzt Sie sich wenden können, wenn Ihr gewohnter Haus- oder Facharzt geschlossen hat. 

Die Notdienstpraxen der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein finden Sie hier