Aktuelle Besucherregelung

Ab Donnerstag, den 18.11.2021 sind Besuche nur noch mit einem 2G-Nachweis erlaubt.

Besucher müssen folgende Kriterien erfüllen:

  • Geimpfte müssen ihren Impfausweis oder ein ähnliches Dokument vorweisen, aus dem hervorgeht, dass die vollständige Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt. Vollständig bedeutet: Es muss auch die zweite Dosis verabreicht worden sein, wenn für einen Impfstoff zwei Dosen vorgesehen sind (z. B. bei Biontech, Moderna und Astrazeneca).
  • Genesene müssen ein positives PCR-Testergebnis vorweisen, das mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate alt ist. Nach dem Ablauf von sechs Monaten verfällt jedoch ihr Status als Genesener, das heißt, sie brauchen ab diesem Zeitpunkt wieder ein negatives Schnelltestergebnis oder eine Impfung.

Bitte führen sie ein amtliches Ausweisdokument mit sich, um sich zu identifizieren. 

Weiterhin machen wir in begründeten Einzelfällen für werdende Väter und die Angehörigen besonders schwer erkrankter Patienten Ausnahmen. Bitte sprechen Sie hierzu mit den behandelnden Ärzten.

Für alle Besucher:innen gilt:

  • Vor Betreten und nach Verlassen des Patientenzimmers ist jeweils eine Händedesinfektion durchzuführen.
  • Es gelten die notwendigen 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen.
  • Auf dem gesamten Klinikgelände ist ein medizinischer MNS zu tragen. 

Auf der Intensivstation sind Besuche weiterhin nur nach vorheriger Absprache mit dem Stationsteam und dem zuständigen Arzt möglich. Patienten, die auf der Covid-Isolierstation liegen, dürfen keinen Besuch empfangen. Ebenso darf kein Besuch stattfinden, wenn der Besucher selbst Krankheitssymptome wie Husten, Fieber oder Durchfall hat oder in den letzten zwei Wochen Kontakt zu einem bestätigten Covid-Patienten hatte.

Wir bitten alle Patienten und Angehörige um Verständnis für diese notwendigen Maßnahmen.

virus

Mund-Nasen-Schutz verpflichtend!

Während der gesamten Dauer des Aufenthaltes ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes Pflicht. Wir bitten um Verständnis.