Elektrophysiologisches Labor

Elektrophysiologisches Labor

In dem Elektrophysiologischen Labor führen wir alle Arten von kardialen Deviceimplantationen durch, inklusive neuster Technologien wie z.B. dem Leadless Pacing.

Hierzu zählen:

  • Implantation von 1- und 2-Kammerschrittmachern bei langsamen Herzrhythmusstörungen inklusive HIS-Bündel bzw. LBB Pacing
  • Implantation von 3-Kammerschrittmachern zur Unterstützung der Herzleistung inklusive Aufrüstung von 2-bzw Einkammersystemen
  • Implantation von 1- und 2-Kammer Defibrillatoren zum Schutz vor gefährlichen Rhythmusstörungen wie dem Kammerflimmern
  • Implantation von 3-Kammer Defibrillatoren (CRT-D) zur Unterstützung der Herzleistung
  • Implantation von Eventrecordern zum Aufspüren von Herzrhythmusstören, z. B. bei unklaren Synkopen

Zudem besteht ab Frühjahr 2022 die Möglichkeit zur thermischen Behandlung von Herzrhythmusstörungen unter Verwendung von unter anderem 3D-Mapping:

  • Ablation von Vorhofflimmern und -Flattern
  • Ablation von AVNRT/AVRT
  • Ablation von ventrikulären Rhythmusstörungen (z. B. Extrasystolen, Tachykardien)