Regionales Traumazentrum

Im Ernstfall gut versorgt

Im Ernstfall gut versorgt

Das Überleben von schwer- oder mehrfachverletzen Patienten ist von einer schnellen und qualifizierten Versorgung abhängig. Das Helios Amper-Klinikum Dachau ist auf die Behandlung von Schwerverletzten als regionales Traumazentrum spezialisiert.

Qualität und Sicherheit in der Schwerverletztenversorgung

Unsere Abteilung für Unfallchirurgie und Orthopädie ist als regionales Traumazentrum zertifiziert. Wir bieten unseren schwerverletzten Patienten eine bestmögliche und nach den Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie definierte Behandlung auf höchstem Standard.

Um das Zertifikat der DGU als Traumazentrum zu erhalten, müssen Krankenhäuser eine Reihe von Voraussetzungen erfüllen. Dazu gehört neben einem Schockraum, einem Hubschrauberlandeplatz oder einem Blutdepot unter anderem auch ein unfallchirurgisches ärztliches und pflegerisches Team, das jederzeit einsatzbereit ist.

Wir sind Teil eines Traumanetzwerkes

Gemeinsam mit dem Helios Klinikum München West sowie mehreren Krankenhäusern der Region und den beteiligten Rettungsdiensten haben wir uns zum Traumanetzwerk München-Oberbayern-Süd zusammengeschlossen, um allen Patienten rund um die Uhr das geeignete Krankenhaus anbieten und die richtige Behandlung ermöglichen zu können.

Für das Helios Amper-Klinikum Dachau bedeutet dies, dass wir uns von der Alarmierung durch den Rettungsdienst bis zur Entlassung nach Hause oder in die Rehabilitationsklinik um Sie kümmern und Ihnen nach Unfällen im Straßenverkehr, bei Arbeitsunfällen oder Unglücken zu Hause vom Schockraum bis zum Entlassungsbericht professionell zur Seite stehen.