Unsere Leistungen

Teilnahme an Studien

Im Bereich der Viszeral- und Thoraxchirurgie ist derzeit die Teilnahme an folgenden Studien möglich:

Aktuelle Studien

Prospektive multizentrische Phase III-Studie zur zytoreduktiven Chirurgie mit hyperthermer intraperitonaler Chemoperfusion nach neoadjuvanter EOX-Chemotherapie beim Magenkarzinom inkl. AEG mit primärer peritonealer Metastasierung

Zielgruppe: Patienten mit Peritoneal metastasiertem Magenkarzinom inkl. AEG

Ziel der Studie: Wirksamkeit der HIPEC

Eine Auswahl der Einschlusskriterien:

  • Patienten mit Magenkarzinom inkl. AEG und bioptisch gesicherter Peritonealkarzinose ohne weitere Fernmetastasen ausgenommen Krukenberg-Tumore
  • Peritoneales Staging mittels Laparoskopie und Einschätzung des Peritonealen Karzinose Index(PCI) mit der Möglichkeit einer mindestens 80%igen Tumor-massenreduktion im Rahmen einer zytoreduktiven Chirurgie

Studienmedikation:

  • Wenn HER 2 Status negativ oder unbekannt: EOX-Schema: Epirubicin, Oxaliplatin Capecitabin
  • Wenn HER 2 Status positiv definiert als IHC 3+ oder IHC2+und ISH + CCT-Schema: Cisplatin, Capecitabin, Trastuzumab

Studiengestaltung: prospektive, multizentrische Phase III-Studie

Auftraggeber: Charitè Berlin

Registrierung: 2006-006088-22

Eine randomisierte, zweiarmige, offene Studie zur adjuvanten Therapie bei Patienten mit R0/R1 reseziertem Pankreaskarzinom mit Gemcitabin vs. Gemcitabin plus Cisplatin in Kombination mit regionaler Hyperthermie

Zielgruppe: Patienten mit reseziertem Pankreaskarzinom

Ziel der Studie: Verbesserung des klinischen Outcomes bei Patienten mit resektablem Pankreaskarzinom durch eine intensivierte adjuvante Therapie mit Gemcitabin, Cisplatin und regionaler Tiefenhyperthermie im Vergleich zur Standardtherapie

Eine Auswahl der Einschlusskriterien:

  • Duktales Adenokarzinom des Pankreas
  • Vorangegangene R0/R1 Resektion des Pankreas
  • keine vorangegangene oder begleitende Therapie

Studienmedikation:

A: Gemcitabin
B: Gemcitabin + Cisplatin + regionale Hyperthermie

Studiengestaltung: multizentrisch, national, randomisiert

Auftraggeber: Klinikum der Universität München

Registrierung: Eudra-CT-Nr.: 2008-004802-14