Rosen und Grußkarten erheitern Stimmung
Cuxhavener Helios Kliniken beschenkten Patienten zum Valentinstag

Rosen und Grußkarten erheitern Stimmung

Cuxhaven

Wer den diesjährigen Valentinstag in der Helios Klinik Cuxhaven und im Helios Seehospital Sahlenburg verbringen musste, brauchte auf die besondere Atmosphäre dieses Tages nicht zu verzichten: Als kleine Aufmunterung verteilten Klinikleitung, Mitarbeiter und Grüne Damen Rosen und Grußkarten an die Patienten.

„Unsere Patienten sollen sich bei uns wohlfühlen“, sagt Klinikgeschäftsführerin Annika Wolter, „um ihnen das zu zeigen, haben wir diese Aktion am Valentinstag stattfinden lassen.“ Rund 250 rote Rosen und ebenso viele Grußkarten wurden seit dem frühen Morgen in den Eingangsbereichen an besuchende Angehörige der beiden Häuser verteilt. Auch zahlreiche Tüten mit Fruchtgummis wurden verschenkt. Einige Besucher machten sogar von der Möglichkeit Gebrauch, die Karten mit ein paar persönlichen Worten zu beschreiben.

Unterstützt wurde die Aktion auch von den Grünen Damen der beiden Kliniken. Sie machten nicht nur auf das Angebot zum Valentinstag aufmerksam, sondern stellten sich auch als Gesprächspartner zur Verfügung. „Es gibt immer Sorgen oder Probleme, über die gesprochen werden muss“, sagt Renate Petersen, Leiterin der Grünen Damen, „da macht auch der eigentlich so fröhliche Valentinstag keine Ausnahme.“ Auch im Klinikalltag nehmen sich die Grünen Damen, die ehrenamtlich und überkonfessionell tätig sind, regelmäßig Zeit für Gespräche mit den Patienten.

Insgesamt ist die Aktion zum Valentinstag bei den Patienten so gut angekommen, dass sie im nächsten Jahr nach Möglichkeit wiederholt werden soll.

 

Auf dem Foto v.l.: Der ärztliche Direktor Dr. Mohamed Al-Mwalad, Pflegedirektor Bernd Hartig, Leiterin der Grünen Damen Renate Petersen und Klinikgeschäftsführerin Annika Wolter überreichten Rosen und Grußkarten an Patienten und Besucher.