Medizin im Dialog: Wann muss mein Kind zum Arzt? Ernste und weniger ernste Infektionen und Haushaltsunfälle im Kindesalter
Vortrag am Mittwoch, 11. April, 18:00 Uhr, in der Helios Klinik Cuxhaven

Medizin im Dialog: Wann muss mein Kind zum Arzt? Ernste und weniger ernste Infektionen und Haushaltsunfälle im Kindesalter

Cuxhaven

Von den verschiedenen Krankheitsbildern im Kindesalter berichtet Dr. Bettina Loza am 11. April, 18:00 Uhr in der Helios Klinik Cuxhaven. Die Chefärztin der Kinder- und Jugendmedizin möchte Hintergrundinformationen zu häufig auftretenden Symptomen vermitteln und Möglichkeiten zur Selbsteinschätzung des Schweregrades aufzeigen.

Nicht selten leiden Kinder und Husten, Fieber und Erbrechen. Erkrankungen, die sich in den meisten Fällen leicht identifizieren lassen. Bei welchem Schweregrad jedoch ein Arzt aufgesucht werden sollte, ist nicht immer so leicht einzuschätzen. Auch bei Haushaltsunfällen wie Stürzen, Vergiftungen und Verbrennungen kann es schwierig sein, den Schweregrad sofort richtig zu erkennen und eventuell sogar falsche Behandlungsmaßnahme zu vermeiden. Hier setzt die erfahrene Chefärztin mit ihrem Vortrag an. „Ich möchte einen konkreten Leitfaden zur Entscheidungshilfe, wann ein Arzt aufgesucht werden sollte, mit an die Hand geben“, sagt Dr. Bettina Loza.

Die Patienten zu Experten Ihrer eigenen Erkrankung zu machen, ist das Ziel der kostenlosen Veranstaltungen „Medizin im Dialog“ zu vielfältigen, medizinischen Themen. Nach dem Motto „Mehr Lebensqualität durch mehr Wissen“ finden sie jeweils mittwochs um 18.00 Uhr im Sitzungszimmer im Untergeschoss der Helios Klinik Cuxhaven an der Altenwalder Chaussee 10, 27474 Cuxhaven statt. Eine Anmeldung dazu ist nicht erforderlich.