Medizin im Dialog: Die Galle und die Weihnachtsgans
Vortrag am Mittwoch, Mittwoch, 12. Dezember, um 18:00 Uhr in der Helios Klinik Cuxhaven

Medizin im Dialog: Die Galle und die Weihnachtsgans

Cuxhaven

Die meisten Menschen merken gar nicht, dass sie Gallenblasensteine haben. Häufig werden sie erst vom Hausarzt zufällig im Rahmen einer Ultraschalluntersuchung entdeckt. Lediglich bei einem Viertel aller Menschen mit Gallenblasensteinen machen sich die Steine im Laufe des Lebens überhaupt bemerkbar. Was dann zu tun ist, erklärt Dr. Maria Vollerthun, Chefärztin der Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie, am 12. Dezember, 18:00 Uhr, im Rahmen ihres Vortrags „Die Galle und die Weihnachtsgans“ in der Helios Klinik Cuxhaven.

„Die Funktion der Gallenblase wird bei einer ausgewogenen Ernährung eigentlich gar nicht benötigt“, sagt Dr. Maria Vollerthun, „jedoch haben wir Menschen, im Gegensatz zu Pferden, eine Gallenblase.“ Jeder siebte erwachsene Mensch entwickelt im Laufe seines Lebens Gallensteine. Frauen sind etwa doppelt so häufig betroffen wie Männer. Besonders häufig treten Gallenblasensteine in westlichen Industrieländern auf. Ein zusätzliches Risiko besteht bei entsprechender erblicher Vorbelastung, einem hellen Hauttyp und ab dem 40. Lebensjahr. „Auch Übergewicht kann die Entstehung von Gallenblasensteinen begünstigen“, sagt die Chefärztin, „damit wären wir dann auch beim Thema der Weihnachtsgans.“

Warum gerade in der Adventszeit häufig Beschwerden auftreten und ob uns eine Operation kurz vor Weihnachten beunruhigen muss, wird die Expertin in ihrem Vortrag erläutern. Dabei wird Frau Dr. Vollerthun zunächst auch auf die Funktion der Gallenblase eingehen. Im weiteren Verlauf wird sie dann mögliche Beschwerden, Behandlungskonzepte und Komplikationen, die auftreten können, wenn man die Beschwerden ignoriert, thematisieren.

Die Patienten zu Experten Ihrer eigenen Erkrankung zu machen, ist das Ziel der kostenlosen Veranstaltungen „Medizin im Dialog“ zu vielfältigen, medizinischen Themen. Nach dem Motto „Mehr Lebensqualität durch mehr Wissen“ finden sie jeweils mittwochs um 18:00 Uhr im Sitzungszimmer im Untergeschoss der Helios Klinik Cuxhaven an der Altenwalder Chaussee 10, 27474 Cuxhaven statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Foto: (David Farcas) Dr. Maria Vollerthun, Chefärztin der Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie an der Helios Klinik Cuxhaven, referiert zu den Gründen und Behandlungsmöglichkeiten von Gallenkoliken.