Frauenpower an der Helios Klinik Cuxhaven: Wiedereröffnung der Geriatrie mit neuer Chefärztin Katarzyna Holland

Frauenpower an der Helios Klinik Cuxhaven: Wiedereröffnung der Geriatrie mit neuer Chefärztin Katarzyna Holland

Cuxhaven

Am 1. Januar 2020 öffnet die Fachabteilung für Geriatrie in der Helios Klink Cuxhaven wieder ihre Türen. Unter Leitung der neuen Chefärztin Katarzyna Holland werden in der Klinik alte, mehrfach erkrankte Menschen, insbesondere mit akut-internistischen, neurologischen, chirurgischen und orthopädischen Krankheiten nach einem ganzheitlichen Konzept behandelt.

Nach einer eineinhalb-jährigen Übergangszeit ist es der Helios Klinik Cuxhaven gelungen die Chefarztposition der Geriatrie wieder zu besetzen. Ab dem 1. Januar 2020 wird Katarzyna Holland als erfahrene Geriaterin die Fachabteilung führen und strategisch für die Zukunft ausrichten. Mit der Station der Altersmedizin -1B hat sie die besten strukturellen Voraussetzungen, denn ihr stehen 22 Betten verteilt auf 11 Zimmer sowie diverse Therapieräume für die Behandlung von geriatrischen Patienten zur Verfügung.

Katarzyna Holland ist Geriaterin mit Leib und Seele: „Die besondere Herausforderung für mich ist, dass meine Patienten mit einem hohen Lebensalter ein höheres Risiko für die Chronifizierung ihrer Krankheit haben und somit auch eine längere Zeit für die Genesung benötigen. Ich sehe meine künftige Aufgabe an der Helios Klinik Cuxhaven darin, ihnen mit ganz individuellen, auf den Patienten direkt zugeschnittenen, Behandlungsansätze wieder zu mehr Lebensqualität und Selbständigkeit zu verhelfen“ so die Chefärztin.

Sie studierte Medizin am Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf und legte ihren Schwerpunkt früh auf die Innere Medizin und Geriatrie. Ihre Facharztausbildung machte Katarzyna Holland am Helios Klinikum in Aue. Danach baute sie die geriatrische Abteilung des Krankenhauses in Schneeberg auf und führte diese bis Ende 2017. Ab Januar 2018 wechselte Sie als Chefärztin der Geriatrie an das Eichsfeld Klinikum in Thüringen. Nun zieht es die gebürtige Polin wieder zurück nach Norddeutschland. „Norddeutschland ist für mich wie meine 2. Heimat, ich bin in Hamburg aufgewachsen und liebe die Norddeutsche Mentalität. Deshalb freue ich mich doppelt nun ein Teil des Teams der Helios Klinik in Cuxhaven zu sein“ so Holland weiter. Teamarbeit steht für Katarzyna Holland an erster Stelle. „Nur in fachübergreifender Zusammenarbeit können wir die bestmöglichsten Behandlungserfolge für unsere Patienten erzielen. Ich freue mich, dass mir hier in Cuxhaven ein so motiviertes und kompetentes Team zur Seite steht“, betont die Chefärztin.

Auch Klinikgeschäftsführer Georg Thiessen freut sich zusammen mit Frau Holland die Fachabteilung der Geriatrie wieder voran zu treiben. „Mit einer so erfahrenen Altersmedizinerin können wir nun wieder eine starke Geriatrie für die ganze Region anbieten, die das gesamte Spektrum der modernen Altersmedizin abdeckt. Durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit aller Fachbereiche kann nun die ganzheitliche Betreuung unter einem Dach bei uns in der Klinik ermöglicht werden“, so der Klinikgeschäftsführer.

Mit Frau Holland erhält die Helios Klinik Cuxhaven eine sehr engagierte Geriaterin, die es sich und ihrem interdisziplinär aufgestellten Team zum Ziel setzt, die Selbständigkeit der Patienten im Alltag möglichst lange zu erhalten und eine Pflegebedürftigkeit zu vermeiden. Die Frührehabilitation ist deshalb ein entscheidender Teil der Therapie. „Der hohe Bedarf an einer altersgerechten Versorgung und die Komplexität der Krankheitsbilder in der Altersmedizin machen eine individuell auf den Patienten abgestimmte, fachübergreifende sowie Körper und Seele umfassende Behandlung notwendig“, erklärt die Altersmedizinerin. Ein Team aus Fachärzten, spezialisierten Pflegekräften, Physio- und Ergotherapeuten, Logopäden, Ernährungsberatern, Sozialarbeitern und Seelsorgern entwickelt für jeden Patienten ein persönliches Behandlungskonzept und setzt es in enger Zusammenarbeit um.

Die vorhandenen strukturellen Gegebenheiten auf der zu wiedereröffnenden Station -1B ermöglichen den hoch betagten Patienten kurze Wege, denn in der Geriatrie sind direkte Therapieräume angegliedert. Wenige Transporte können so den Patienten eine große Erleichterung verschaffen. Das erfahrende Klinikpersonal achtet darauf, Angehörige eng in sämtliche Entscheidungen einzubeziehen und bei Bedarf im Umgang mit älteren Menschen zu beraten und zu schulen. Für den möglichst reibungslosen, sicheren Übergang in den Alltag nach der Zeit im Krankenhaus organisieren erfahrene Sozialarbeiter die benötigte Unterstützung.

Nachdem die Geriatrie im Juni 2018 vorübergehend aufgrund von fehlender Nachbesetzung der Chefarztposition schließen musste, wird sie im Januar 2020 mit geballter Kraft und einer erfahrenen Altersmedizinerin an der Spitze wieder an den Start gehen.

 

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit insgesamt rund 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland und Quirónsalud in Spanien. Rund 19 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2018 erzielte das Unternehmen in beiden Ländern einen Gesamtumsatz von 9 Milliarden Euro.

In Deutschland verfügt Helios über 86 Kliniken, 126 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und 10 Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,3 Millionen Patienten behandelt, davon 4,1 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland mehr als 66.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von rund 6 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt 47 Kliniken, 57 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 13,3 Millionen Patienten behandelt, davon 12,9 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt rund 34.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von rund 3 Milliarden Euro. Helios Deutschland und Quirónsalud gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.

Pressekontakt:

Katharina Recht
Pressesprecherin / Referentin für Unternehmenskommunikation und Marketing

Helios Klinik Cuxhaven & Helios Seehospital Sahlenburg

Telefon: (04721) 78 1241

Mobil:   +49 152/02391745
Altenwalder Chaussee 10, 27474 Cuxhaven
E-Mail: katharina.recht@helios-gesundheit.de

https://www.helios-gesundheit.de/kliniken/cuxhaven/