Nieren-, Harnleiter- und Blasensteine (Kalziumablagerungen in den Organen) können starke Schmerzen verursachen. Bis vor einigen Jahren war ein operativer Eingriff die einzige Möglichkeit, diese zu beseitigen. Heute können sie mit zwei verschiedenen Methoden zertrümmert werden:

  • Endoskopische Lithotripsie, Perkutane Litholapaxie, Minimale Perctutane Litholapaxie (Nierenspiegelung) starre und flexible
  • Ureterorenoskopie (Harnleiterspiegelung): die Steine werden mit einer Spiegelung dargestellt und unter Sicht mit einer Ultraschallsonde oder Laser zertrümmert.