Corona-Virus: Anruf statt Wartezimmer

Liebe Patienten und Angehörige,

bitte beachten Sie die Empfehlung der Behörden:

Bei einem Corona-Verdacht rufen Sie bitte zunächst Ihren Hausarzt oder den Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung an.

Ihr Team des Helios Seehospitals Sahlenburg

116 117

Unsere Grünen Damen

Unsere Grünen Damen

Die Grünen Damen des Helios Seehospital Sahlenburg – sie haben Zeit für Gespräche und immer ein offenes Ohr für Ihre Sorgen und Nöte. Die Grünen Damen sind der ehrenamtliche Besuchsdienst hier in der Klinik und können von allen Patienten im Hause in Anspruch genommen werden. Die Art und Zeit des Einsatzes richtet sich nach den Bedürfnissen der Patienten.

Die Grünen Damen, sind für Sie da. Einmal in der Woche kommen sie auf „Ihrer Station“ zu Besuch. Ehrenamtlich, überkonfessionell und mit Zeit. Zeit, die das Pflegepersonal nicht immer erübrigen kann. Kleine Besorgungen erledigen sie gerne für Sie. In der Hauptsache aber bieten sie Ihnen ihre Zeit für ein Gespräch an.

Karin Kiefer

Karin Kiefer

Telefon

(04721) 78-2455

Sprechzeiten

Dienstag 9:00-13:00 Uhr
oder nach Terminvereinbarung

Die Grünen Damen unterliegen der Schweigepflicht. Sie können sicher sein, dass alles, was Sie ihnen anvertrauen, bei ihnen bleibt. Es tut manchmal gut, seine Sorgen und Nöte zu teilen: Manches wird leichter, wenn es ausgesprochen ist. Sie hören Ihnen gerne zu, wollen aber auch mit Ihnen fröhlich sein und gemeinsam lachen.

Sie benötigen etwas zu lesen? Die Grünen Damen haben eine kleine Bibliothek eingerichtet – sprechen Sie sie gern an. Außerdem halten sie für Notfälle eine Auswahl an Wäsche bereit.

Ursprung der Idee „Pink Ladies“

Ursprünglich kommt die Idee der ehrenamtlichen Krankenhaushilfe übrigens aus Amerika. Als die Frau des damaligen Außenministers, Brigitte Schröder, die „Pink Ladies“ in Amerika kennenlernte, gründete sie 1969 die Evangelische Krankenhaushilfe. Später baute sie die Grüne Damen auf.

Warum die ehrenamtlichen Helfer als Grüne Damen bezeichnet werden ist schnell erklärt: Brigitte Schröder fand die Farbe Grün so schön. Früher trugen alle Damen grüne Kittel. Heute ist grün zwar noch immer die Hauptfarbe, aber alle Krankenhäuser haben ihre eigenen Vorstellungen für die Kleidung umgesetzt. In einigen Krankenhäusern tragen die Damen nur ein grünes Tuch oder weiß-bunte Kittel.

Heute gibt es insgesamt deutschlandweit rund 11.000 Grüne Damen und Herren. Aus dem Krankenhausalltag sind sie mittlerweile nicht mehr wegzudenken.

Erfahren Sie mehr über die Geschichte unseres Hauses