Kuscheliger Trost für kleine Patienten: Trostteddys für die Kinderstation
Pressemitteilung

Kuscheliger Trost für kleine Patienten: Trostteddys für die Kinderstation

Burg

Eine Spende der besonderen Art erreichte die Kinderklinik der Helios Klinik Jerichower Land: viele bunte handgestrickte Teddys! Dank einer Burger Strickgruppe sollen damit die kleinen Patientinnen und Patienten auf der Kinderstation während des Klinikaufenthaltes auf andere Gedanken gebracht werden.

Kinder benötigen im Krankenhaus besonders viel Trost: Sie sind krank oder verletzt, sind in unbekannter Umgebung oder haben vielleicht Angst vor einer helfenden Spritze, die aber unangenehm pikst. Ein kleiner Teddy kann da Wunder wirken. Besonders dann, wenn er den jüngsten Patienten im Krankenhaus zum Trost geschenkt wird. Denn mit einem Trostteddy soll der Klinikaufenthalt spielerisch angenehmer gestaltet werden.

Die Teddys sind für die Kleinen da und erleichtern dabei Ärzten und Pflegepersonal die Arbeit: „Die Teddys trösten die Kleinen und lenken vom Schmerz ab“, sagt Dr. med. Ulrich Schubert, Leitender Oberarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin. „Außerdem lenken Sie die Aufmerksamkeit der kleinen Patienten weg von den notwendigen Untersuchungen, welche sich dadurch viel leichter durchführen lassen“, erklärt Dr. Schubert.
Das findet auch die kleine Pia, die sich als Erste einen kuscheligen Begleiter aussuchen durfte. „Ich kann mich gar nicht entscheiden“, sagt die Sechsjährige, findet dann aber doch ihren Favoriten und kuschelt sich sofort an ihn. „Wir freuen uns, dass die Kinder die Teddys so gut annehmen. Sie finden das Geschenk toll und erleben das Krankenhaus dadurch gleich als einen viel angenehmeren Ort“, sagt Claudia Luther, Stationsleiterin des Mutter-Kind-Zentrums.

Ermöglicht wurde die Spende durch eine ortsansässige Strickgruppe. Einmal in der Woche treffen sich die „Strickmädels“ im Soziokulturellen Zentrum Burg. Die Frauen verbindet die Leidenschaft für das Stricken, noch lieber stricken sie für einen guten Zweck. Unter Leitung von Annemarie Kirchhoff stricken sie ehrenamtlich die Teddys für die kleinen Patienten der Burger Klinik und freuen sich, dass ihre Teddys den Kindern Trost spenden und für ein Lächeln in die kleinen Gesichter zaubern. Die Teddys werden durch Spenden finanziert. 

Pressekontakt

Katja Boese

Referentin PR/Marketing
Katja Boese
Telefon 039 21 96 1931
E-Mail E-Mail senden

Die Helios Klinik Jerichower Land, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Magdeburg, mit eigener Krankenpflegeschule im Helios Bildungszentrum Jerichower Land verfügt in acht Fachabteilungen und einer Belegabteilung über 241 Betten. Rund 340 Mitarbeiter versorgen jährlich über 11.000 stationäre Patienten.

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit mehr als 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland und in Spanien (Quirónsalud). Rund 17 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2017 erzielte das Unternehmen in beiden Ländern einen Gesamtumsatz von 8,7 Milliarden Euro.

In Deutschland verfügt Helios über 111 Akut- und Rehabilitationskliniken, 89 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), vier Rehazentren, 17 Präventionszentren und 12 Pflegeeinrichtungen. Jährlich werden in Deutschland rund 5,3 Millionen Patienten behandelt, davon vier Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland mehr als 74.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2017 einen Umsatz von rund  6,1 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt in Spanien 45 Kliniken, 55 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für Betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 11,6 Millionen Patienten behandelt, davon  11,2 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt mehr als 32.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2017 einen Umsatz von rund 2,6 Milliarden Euro.
Helios Deutschland und Spanien gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.