Gefäßchirurgie

Shuntchgirurgie

Wir besitzen eine langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Shuntchirurgie und kooperieren eng mit den Dialysezentren unserer Umgebung.

Dank der engen Kooperation mit den Dialysezentren und dank modernster Geräte in der Ultraschalldiagnostik gelingt es uns, sehr frühzeitig Probleme an den Zugangswegen für die Blutwäsche zu finden und zu behandeln. Auch die Methoden der Ballonkatheteraufdehnung und Stentbehandlung helfen uns dabei. Mithilfe von Kohlendioxid als Röntgenkontrastmittel können wir die noch vorhandene Ausscheidung erhalten. Damit kann die Funktion und Lebensdauer der AV-Fistel/ Shuntes verbessert werden.
Neben den normalen Shuntanlagen behandeln wir auch auftretende Stealsyndrome. Selbst, wenn kein Gefäßzugang mehr möglich scheint, haben wir heute die Möglichkeit, für die lebensnotwendige Blutwäsche Zugangswege herzustellen. Dazu gehört zum Beispiel ein Katheter System, welches direkt in den Vorhof platziert wird (HERO Shunt).

Unsere Leistungen im Überblick

  • AV-Fistel- und Dialyseshuntanlagen (körpereigen, Prothesenshunts)
  • Behandlung der Stealsyndrome
  • Beiseitigung der Mangeldurchblutung der Hand
  • Anlage von dauerhaften Dialysekathetern und PORT-Systemen
  • Arterio-arterielle Shuntanlagen
  • Anlage von HERO Shunts
  • wenn nichts mehr geht Behandlungen aller Komplikationen am Zugangsweg mittels Ballonkatheter- und Stentbehandlungen
  • Beseitigung von Aussackungen, Aneurysmen am Shunt

Wir sind für Sie da!

Dr. med. Dennis Granowski

Leitender Oberarzt
Dr. med. Dennis Granowski

E-Mail

Telefon

(03921) 96-3124

Dr. med. Udo Barth

Leitender Oberarzt
Dr. med. Udo Barth

E-Mail

Telefon

(03921) 96-3142