Gefäßchirurgie

Aneurysmen der Brustkorb- Bauch- und Beckenschlagader

Krankhafte Erweiterungen der Blutgefäße, in der Fachsprache Aneurysmen, können lange Zeit unbemerkt und ohne Beschwerden bleiben. Neben der Möglichkeit des Einschwämmens von Gerinnseln in die Peripherie mit akuten Durchblutungsstörungen von Organen und Extremitäten ist die Ruptur, das Zerreißen des Aneurysmas, mit der Gefahr der inneren Verblutung die gefürchtetste Komplikation.

Aneurymsa-Ausschaltungen mit Stent

In den letzten Jahren hat sich diese Methode zunehmend etabliert und rasant schnell weiterentwickelt. Wir sind stolz darauf, diesen Weg mitzugehen. Mit unserem spezialisierten Team bieten wir Ihnen alle Möglichkeiten der Ausschaltung mittels Stent an.
Wir sind heute in der Lage, Nierenarterien und andere Organarterien einzuarbeiten. Dazu werden spezielle Fensterungen und Seitenarme gefertigt. Darüber hinaus behandeln wir auch komplexe Aneurysmen.  In seltenen Fällen ist die Behandlung über mehrere Organabschnitte notwendig, z. B. der Brustkorb-, Bauch- und Beckenschlagadern.

Operationen

Die klassische Operation mit offen chirurgischer Ausschaltung bei der Behandlung der Bauchschlagader zählt zu den Eingriffen, die nahezu immer möglich sind. Wir bieten Ihnen auch hier ein sicheres Verfahren zur Ausschaltung der Aneurysmen.

Unsere Leistungen im Überblick:

  • Endovaskuläre Ausschaltung von Aussackungen rupturiert und nicht rupturiert sowie Dissektionen der großen Brust- und Bauchschlagader mittels einfacher sowie gefensterter Stent-Prothesen
  • Offen chirurgische Versorgung von Aussackungen, Rupturen und Dissektionen der großen Brust- und Bauchschlagader auch mit Reimplantation von Eingeweidearterien
  • endovaskuläre sowie offen chirurgische Behandlung von Erkrankungen der Eingeweideschlagadern
  • Entfernung von infizierten Gefäßprothesen und Ersatz mittels biologischer Materialien

Wir sind für Sie da!

Dr. med. Dennis Granowski

Leitender Oberarzt
Dr. med. Dennis Granowski

E-Mail

Telefon

(03921) 96-3124

Dr. med. Udo Barth

Leitender Oberarzt
Dr. med. Udo Barth

E-Mail

Telefon

(03921) 96-3142