Geboren im Jerichower Land

Schwangerschaftsbe- schwerden

Schwangerschaftsbe- schwerden

Eine Schwangerchaft ruft körperliche und auch seelische Veränderungen hervor. Manchmal sind diese Veränderungen so unangenehm, dass man sie eher Beschwerden nennen sollte.

Besonders in den ersten drei Schwangerschaftsmonaten arbeitet der Organismus auf Hochtouren und die Hormonausschüttung wird enorm gesteigert. Der Körper stellt sich während der Schwangerschaft auf die Versorgung des Kindes ein und bereitet sich auf die Geburt vor.

Nicht alle diese Vorgänge gehen unbemerkt vonstatten, sondern der Körper hat mit verschiedenen kleineren und größeren Beschwerden zu kämpfen. Jede Schwangere sollte in dieser Zeit bewusst mit sich und dem Körper umgehen. Manchmal helfen kleine Tricks, die Beschwerden zu lindern. Die Einnahme von Medikamenten, auch pflanzlichen, ohne ärztlichen Rat ist in der Schwangerschaft tabu. Bei Unsicherheiten oder ungewöhnlichen Beschwerden sollte immer die Ärztin oder der Arzt befragt werden.

Das könnte Sie auch interessieren