Herzlich willkommen auf unseren Stationen

Herzlich willkommen auf unseren Stationen

Auf unseren Stationen behandeln wir jährlich rund 11.500 Patienten aller Fachbereiche und ermöglichen die beste medizinische und pflegerische Betreuung rund um die Uhr.

Die Stationen 3, 4 und 5 sowie das Mutter-Kind-Zentrum befinden sich im Bettenhaus C.

Die Stationen 8 und 9 finden Sie im Haus D. Unsere Intensivstation finden Sie im Haus F.

Neben den Patientenzimmern finden Sie auf den Stationen einen offenen Bereich, in dem Sie als Patient Besucher begrüßen können.

Alle Zimmer sind darüber hinaus sofern notwendig mit moderner Medizintechnik ausgestattet.

Die Zimmer unserer Stationen verfügen über moderne sanitäre Anlagen und über einen Fernseher den Sie kostenlos nutzen können. Bedienen können Sie das Gerät von Ihrem Bett aus, wo Sie auch Ihre Kopfhörer anschließen.

Fall Sie keine Kopfhörer haben, können Sie diese unkompliziert bei uns an der Rezeption erwerben.

Wenn Sie drahtloses Internet nutzen möchten, erhalten Sie am Info-Punkt einen kostenlosen WLAN-Voucher.

Als stationärer Patient erhalten Sie in der Regel eine Einweisung von Ihrem behandelnden Arzt. Bitte melden Sie sich bei Ihrer Ankunft beim Pflegepersonal am Stationsstützpunkt. Bei der Aufnahme informiert unser Team Sie über den Tagesablauf, geplante Untersuchungen und mögliche Eingriffe.

Notfallpatienten werden zunächst in der Zentralen Notaufnahme untersucht. Patienten mit lebensbedrohlichen Erkrankungen werden zur besonderen Überwachung und Therapie auf die  Intensivstation (ITS) bzw. der Intermediate-Care-Station (IMC)  verlegt.

Die morgendlichen Visiten finden je nach Fachbereich zwischen 8 und 9 Uhr statt. Das Frühstück beginnt um 7.30 Uhr, das Mittagessen um 11.30 Uhr und das Abendessen um 17.30 Uhr.

Auch an den Wochenenden und Feiertagen ist rund um die Uhr ein diensthabender Arzt pro Fachbereich vor Ort.