Zugang nur mit FFP2-Maske möglich und Patientenbesuche nur nach 1:1:1 sowie mit Testnachweis

Zu jung fürs Thema Sterben?!

Zu jung fürs Thema Sterben?!

Ein Symposium zur Zukunft der Hospizbewegung für alle von jung bis alt, Ehrenamtliche und Mitarbeitende aus der Hospizbewegung und alle Interessierte aus dem Bereich ehrenamtliches soziales Engagement.

DatumFreitag, 1. Juli 2022
VeranstaltungsortJugendgästehaus Hauptbahnhof, Lehrter Straße 68, 10557 Berlin
FachbereichZentrum für Palliativmedizin, Akademie für Palliativmedizin

Das junge Ehrenamt in der Hospizarbeit ist längst kein Randthema mehr. Hospizarbeit braucht ein starkes, buntes und vielfältiges Ehrenamt!
Mit Offenheit und Neugierde bieten wir in unterschiedlichen Dialog-Formaten fachlichen Austausch: als Impulse für die eigene Arbeit und Engagement, mit vielfältigen Perspektiven und Raum für Ideen, Best-Practice und neue Erfahrungen.

Für wen?
Haupt- und Ehrenamtliche aus der Hospizbewegung und anderen Organisationen im Bereich ehrenamtliches soziales Engagement und
interessierte Menschen von jung bis alt.

Was?
Fachvorträge, Workshops, Diskussionen, Markt der Möglichkeiten und ein öffentlicher Kulturabend. Zu den Themen Diversität, Akquise, Qualifizierung, Digitalisierung, Diskriminierungssensbilität, Lifestyle, Öffentlichkeitsarbeit, Generationenwechsel und vielen mehr.

Wann?
Eröffnung am 01. Juli 2022, 12.30 Uhr;
Veranstaltungsende am 02. Juli 2022, 13.30 Uhr
Öffentlicher Kulturabend „Endlichkeit und Du“ am 01. Juli 2022, 19.30 – 22 Uhr

Wo?
Jugendgästehaus Hauptbahnhof, Lehrter Straße 68, 10557 Berlin

Kosten
30 Euro / Person (alle Veranstaltungsteile)

Mehr unter http://junges-ehrenamt-hospiz.de/symposium/