Zugang nur mit FFP2-Maske möglich und Patientenbesuche nur nach 1:1:1 sowie mit Testnachweis
Kursanmeldung

Kunsttherapie in der Begleitung von Patient:innen, Angehörigen und Trauernden

Kunsttherapie ist integraler Bestandteil der Palliativversorgung sowie bei der Begleitung von Angehörigen und Trauernden. Erkrankung, Verlust und Trauer finden in Bildern und Objekten nonverbalen Ausdruck und können kunsttherapeutisch durch das jedem Menschen innewohnende schöpferische Potential bearbeitet werden. Mit kreativen und therapeutischen Methoden lassen sich ausgleichende, beruhigende und stabilisierende Prozesse begleiten. Dabei kann sich inneres Wachstum entfalten, das bei Krankheit, Trauer und Verlust helfend wirkt. Um solche Prozesse zu begleiten, wird künstlerische Selbsterfahrung und kunsttherapeutisches Handwerkszeug benötigt. Dies ist Intention der Weiterbildung, die nur als Gesamtkurs gebucht werden kann.

Der vierteilige Weiterbildungskurs vermittelt folgende Inhalte:

  • Intensive künstlerische Selbsterfahrung
  • Themenzentriertes Arbeiten, imaginative Techniken, Symbolarbeit
  • Begleitendes, dialogisches Arbeiten
  • Kommunikationsübungen, Bildbetrachtung, Bildreflexion

Weitere Informationen

  • Form und Dauer des Kurses: Die Weiterbildung erfolgt über 4 Teile.
  • Kurszeiten: 10.00 - 17:30 Uhr // Der Kurs beginnt donnerstags um 10.00 Uhr und endet freitags um 15.30 Uhr
  • Zielgruppe: Haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitende aus psychosozialen und therapeutischen Bereichen der Palliativ-, Hospiz- und Sozialarbeit, Senioren- und Trauerbegleitende und verwandte Berufe.
  • MSD: Dieser Kurs kann mit 50 % der Unterrichtseinheiten auf das Mildred Scheel Diplom angerechnet werden
  • Gebühr: 840 EUR Gesamtkursgebühr exkl. Übernachtung/ Verpflegung, inkl. Umsatzsteuer zzgl. Materialkosten, die vor Ort zu entrichten sind.
  • Übernachtung und Verpflegung: Übernachtung inkl. Verpflegung können gebucht werden.

Zur Zeit sind keine Veranstaltungen geplant.