Wir führen ein neues Digital-System ein und bitten daher um Verständnis für eventuell anfallende Wartezeiten. Vielen Dank!

Zugang nur mit FFP2-Maske möglich und Patientenbesuche nur nach 1:1:1 sowie mit Testnachweis
Kursanmeldung

„Begleitende Hände“ - Akupressur in der Arbeit mit alten, schwerstkranken und sterbenden Menschen

Mitfühlende Berührung ist die ursprünglichste Art und Weise durch die wir unterstützend und beruhigend auf Menschen einwirken können. Akupressur bietet die Möglichkeit, ergänzend zur medikamentösen Behandlung, positiv Einfluss auf verschiedene Symptome zu nehmen. Auf Grundlage der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) und deren Sichtweise auf den Menschen werden Zusammenhänge zu den verschiedenen unten aufgeführten Symptomkomplexen vermittelt.

Es werden Punktkombinationen des Konzepts MediAkupress® zur Regulierung häufiger Symptome wie z.B.

  • Allgemeine Anspannung und Schmerz
  • Medikamentenbedingte Übelkeit (u. a. auch bei Chemotherapie, Antibiotika, Opiaten)
  • Übelkeit unklarer Genese
  • Erschwerte Atmung
  • Obstipation und Durchfall
  • Fieber
  • Schluckauf, etc.

erlernt, die sich gut in die Pflege und Begleitung integrieren lassen und auch an Angehörige weitervermittelt werden können. Schwerpunkt dieser drei Tage ist neben der praktischen Arbeit die Implementierung von Akupressur in den Klinikalltag.

Weitere Informationen

  • Form und Dauer des Kurses: Der Kurs umfasst 3 Tage. 02.05.-04.05.2023
  • Kurszeiten: 08.30 Uhr - 17.15 Uhr // Der Kurs beginnt dienstags um 09.00 Uhr und endet donnerstags um 16.15 Uhr.
  • Referent:innen: Gertrud Schneider
  • Zielgruppe: Alle Berufsgruppen, die im Bereich Palliative Care/Palliativmedizin arbeiten.
  • Gebühr: 380 EUR
  • MSD: Dieser Kurs kann mit 100 % der Unterrichtseinheiten auf das Mildred Scheel Diplom angerechnet werden