Zugang nur mit FFP2-Maske möglich und Patientenbesuche nur nach 1:1:1 sowie mit Testnachweis
Kursanmeldung

Achtsamkeit im beruflichen Handeln - hilfreiche Umgangsstrategien in der Hospizarbeit und Palliativversorgung

Mitarbeiter:innen in Gesundheitsberufen, die schwerstkranke und sterbende Menschen begleiten, sind vielfältigen Spannungsfeldern und steigenden Anforderungen ausgesetzt. Dazu gehören z.B. unterschiedliche Erwartungen und Bedürfnisse von Patient:innen und Angehörigen, steigende Begleitungszahlen, zunehmende Anforderungen an Qualität und Dokumentation. Die Komplexität und die Anforderungen stiegen in den vergangenen Jahren kontinuierlich. Wie können wir als Mitarbeitende gesund bleiben? Wie Teamarbeit fördern, Gemeinsamkeiten entdecken, Stress reduzieren? Achtsamkeit ist hier einer der Schlüssel. Seit den 1970er Jahren findet das Konzept der Achtsamkeit in medizinischen und sozialen Berufen zunehmend Anklang und Jon Kabat-Zinns wissenschaftlich fundierte Methode der Achtsamkeitspraxis (MBSR: Mindfulness-Based Stress Reduction) ist weltweit etabliert. Die Anwendung dieser Praxis kann uns dabei nicht nur im Berufsalltag helfen, sondern wirkt auch darüber hinaus. Im Seminar werden Stressfaktoren und ein hilfreicher Umgang mit Spannungen im Team auf der Grundlage von MBSR thematisiert und eingeübt sowie Forschungsergebnisse aus dem Bereich der Palliativversorgung vorgestellt.

Inhalte des Seminars:

  • Belastungsfaktoren in der Begleitung schwerkranker Menschen – was macht krank und schwächt?
  • Die Komplexität des Phänomens „Stress“
  • Achtsamkeit im beruflichen Handeln
  • Praktische Übungen wie z.B. die Body-Scan-Meditation, achtsamkeitsbasierte Yogaübungen
  • Achtsamkeitsbasierte Kommunikation
  • Wirkung von Einstellungen, Überzeugungen, Gedanken und Gefühle auf Gesundheit und Krankheit
  • Bedeutung der Atmung, Entspannung, Bewegung, Ernährung und Selbsthilfe
  • Die Methode der Achtsamkeitspraxis als Teamstärkungsmaßnahme

Weitere Informationen

  • Form und Dauer des Kurses:
  • Kurszeiten: 08.30 Uhr - 17.15 Uhr // Der Kurs beginnt mittwochs um 08.30 Uhr und endet freitags um 16.15 Uhr.
  • Referent:innen: E. Jentschke, M. Kern
  • Zielgruppe: Alle Berufsgruppen, die im Bereich Palliative Care/Palliativmedizin arbeiten.
  • Gebühr: 360 EUR Kursgebühr exkl. Übernachtung/Verpflegung, inkl. Umsatzsteuer
  • Übernachtung und Verpflegung: Übernachtung inkl. Verpflegung können gebucht werden.
  • MSD: Dieser Kurs kann mit 100 % der Unterrichtseinheiten auf das Mildred Scheel Diplom angerechnet werden.