Neuer chirurgischer Chefarzt im Helios Klinikum Bonn/Rhein-Sieg

Neuer chirurgischer Chefarzt im Helios Klinikum Bonn/Rhein-Sieg

Bonn

Die Allgemein- und Viszeralchirurgie des Helios Klinikum Bonn/Rhein-Sieg hat einen neuen Chefarzt: Dr. Klaus Friedhoff. Der Mediziner verfügt über eine rund 20-jährige Chefarztexpertise und bringt in seine neue Position in Bonn ein breites Portfolio an Spezialitäten mit.

In kommissarischer Funktion hatte Dr. Klaus Friedhoff die Klinik bereits seit November 2020 kennengelernt und weiß: „Wir können dank des fachlich sehr gut aufgestellten Teams und unserer medizintechnischen Ausstattung über 90 Prozent unserer Patienten vor Ort operieren.“ Ob Notfall oder chronische Erkrankung: Die spezialisierten Chirurgen der Bonner Klinik führen Eingriffe am gesamten Körper durch – wenn möglich mit schonender Schlüsselloch-Technik. Diese Expertise möchte der neue Chefarzt künftig ergänzen und erweitern. Als renommierter Mediziner verfügt er über Erfahrungen, die das gesamte Spektrum der Organe im Bauchraum umfassen. Besondere Schwerpunkte des Wahl-Kölners liegen dabei in der Viszeral- sowie der endokrinen Chirurgie und der Proktologie.

„Ich möchte die Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen stärken. Denn es ist wichtig, dass wir im Interesse unserer Patienten im engen Austausch stehen“, betont Friedhoff. „Besonders wichtig ist mir dabei eine schnelle und fachlich kompetente Erreichbarkeit für Praxen und Patienten.“

Dr. Klaus Friedhoff ist Facharzt für Allgemeine Chirurgie, Viszeralchirurgie, spezielle Viszeralchirurgie und Unfallchirurgie. Seine medizinische Ausbildung absolvierte der gebürtige Rheinländer in Berlin und Freiburg und war im Anschluss in Krankenhäusern unter anderem in Mönchengladbach, Wipperfürth und Andernach tätig. Zuletzt führte er als Chefarzt die Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie in der Helios Klinik Attendorn.

Klinikgeschäftsführerin Rungfa Saligmann ist überzeugt: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Dr. Friedhoff einen erfahrenen Mediziner für unser Team gewinnen konnten, der sich neben seiner medizinischen Expertise auch durch sein großes Fachwissen und besondere Führungsstärke auszeichnet.“