Patientenbesuche nur nach 1:1:1 und mit Testnachweis (Schnelltest bzw. Bürgertest)
Radiologie

Vom Bild zur Diagnose

Vom Bild zur Diagnose

Wir bieten eine breite Palette an radiologischen Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten und ein erfahrenes Ärzte- und Assistenzteam. Umfassende Gespräche und die freundliche Atmosphäre gestalten Ihnen die Untersuchungen so angenehm wie möglich.

Röntgenaufnahmen und andere bildgebende Verfahren sind wichtig, um die unterschiedlichsten Krankheiten und Beschwerden sicher und schnell zu diagnostizieren.

Die Computertomographie ist ein auf Röntgenstrahlen basiertes Schnittbildverfahren, mit dem der menschliche Körper dargestellt werden kann.

Bei dem Schnittbildverfahren wird es möglich die Gewebe und Organe im Gegensatz zu konventionellen Röntgenbildern überlagerungsfrei darzustellen.

Die Kernspintomographie - eine belastungsfreie Untersuchungsmethode aller Körperabschnitte mit sehr hoher Weichteilauflösung auch kleinster Strukturveränderungen - rundet unser diagnostisches Spektrum ab.

Mit Hilfe der konventionellen Röntgendiagnostik und modernster digitaler Technik können Aufnahmen schnell und strahlungsarm angefertigt werden.

Obwohl die Schnittbilddiagnostik immer wichtiger wird, sind die klassischen Röntgenaufnahmen weiterhin die häufigste radiologische Leistung und besitzen als die älteste radiologische Methode einen herausragenden Stellenwert in der medizinischen Diagnostik.

Unter computertomographischer Kontrolle können gezielt Gewebsproben zur genauen histologischen Analyse gewonnen werden, auch lassen sich krankhafte Flüssigkeitsansammlungen mittels Drainagekatheter nach außen ableiten. Über das Gefäßsystem eingebrachte Katheter ermöglichen den Verschluss missgebildeter oder blutender Gefäße als Alternative zu einem operativen Eingriff. Unter Durchleuchtungskontrolle lassen sich tumorbedingte Gallengangsstenosen und -verschlüsse sondieren und mittels implantierter Prothesen wieder eröffnen.

Sonografie ist die medizinische Bezeichnung für eine Untersuchung mit Ultraschall. Die Sonografie ist eine schmerzlose und risikoarme, röntgenstrahlenfreie Methode, deswegen wird sie sehr häufig eingesetzt.

Ultraschall verwendet Frequenzen oberhalb des Hörfrequenzbereichs des Menschen. Die ausgesendeten Töne werden im Gewebe reflektiert und dadurch kann man Bilder der inneren Organe erstellen. Außerdem können mit Hilfe des Doppler-Effektes Flussgeschwindigkeiten bestimmt werden.

herzerkrankungen

Bei uns sind Sie in guten Händen

Neben einer technischen Ausstattung auf höchstem Standard legen wir besonders viel Wert auf eine freundliche Atmosphäre mit viel Einfühlungsvermögen und Verständnis, damit Sie sich zwischen all der Technologie gut und sicher aufgehoben fühlen.