Patientenbesuche wieder möglich!
Nuklearmedizin

Schonende Verfahren für eine sichere Diagnostik

Schonende Verfahren für eine sichere Diagnostik

In der Nuklearmedizin führt unser fachkundiges Team aus speziell ausgebildeten Ärzten und MTRAs Funktionsuntersuchungen durch, die bei der Abklärung und Therapie von Krankheiten helfen. Die Methode stellt eine ideale Ergänzung zu radiologischen Untersuchungen dar.

Die nuklearmedizinische Lokalisations- und Funktionsdiagnostik wird bei verschiedenen Diagnoseverfahren verwendet

  • Skelettuntersuchungen
  • Nierenuntersuchungen
  • Lungenuntersuchungen
  • Schilddrüsenuntersuchungen

magenspiegelung

Was passiert in der Nuklearmedizin?

Es werden radioaktive Stoffe in kleinsten, gesundheitlich unbedenklichen Mengen eingesetzt, um bestimmte Stoffwechsel- und Organfunktionen erkennbar zu machen und krankhaft veränderte Funktionsweisen aufzudecken. Die Nuklearmedizin unterstützt so ideal die Bilddiagnostik der radiologischen Untersuchungsmethoden.