Über uns

Trau Dich Trauern wurde im Jahre 2005 als ein Projekt Trau Dich Trauern - das Team der Aktion Mensch in enger Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Palliativmedizin ins Leben gerufen. Die Klinik hat sich dazu entschieden, dieses Angebot für Kinder und Jugendliche sowie deren Familien aufrecht zu erhalten. So hat die MTG Malteser Trägergesellschaft nach dem Ende des Projektstatus’ im Herbst 2008 die Trägerschaft von Trau Dich Trauern übernommen und diese in 2020 auf das Helios Klinikum Bonn/Rhein-Sieg übertragen.

Im multiprofessionellen Team Trau Dich Trauern arbeiten Menschen mit unterschiedlichem beruflichen Hintergrund und vielfältigen Erfahrungen. Alle Mitarbeiterinnen verbindet das Anliegen, die Öffentlichkeit für das Thema Tod und Trauer zu sensibilisieren und besonders ein Bewusstsein für trauernde Kinder und Jugendliche zu schaffen, damit diese wahr- und ernst genommen werden.

Fortbildung zur Trauer-, Verlust-und Hinterbliebenenbegleitung, langjährige Erfahrung in der hospizlichen und palliativmedizinischen Arbeit und in der Begleitung Trauernder sowohl in Gruppen als auch in Einzelgesprächen, Mutter von zwei erwachsenen Kindern
Aufgabenbereiche: Erwachsenengruppen, Einzelbegleitung und Beratung, Öffentlichkeitsarbeit, Fachberatung

Fortbildung zur Trauer-, Verlust- und Hinterbliebenenbegleitung; langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Kindern, Mutter von zwei Kindern
Aufgabenbereiche: Kinder- und Jugendgruppen, Fachberatung

Fortbildung zur Trauer-, Verlust-und Hinterbliebenenbegleitung, Fortbildung Psychoonkologie, Entspannungsverfahren, langjährige Erfahrung in der hospizlichen und palliativmedizinischen Arbeit und in der Begleitung Trauernder, Mutter von drei Kindern
Aufgabenbereiche: Familienberatung, Öffentlichkeitsarbeit, Fachberatung

Das hauptamtliche Team wird durch ehrenamtliche Mitarbeiter/innen in vielfältiger Weise unterstützt und ergänzt.

ALPHA Rheinland

Ansprechstelle im Land NRW zur Pflege Sterbender, Hospizarbeit und Angehörigenbegleitung. Die beiden Einrichtungen im Landesteil Westfalen und Rheinland arbeiten im Auftrag des Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW für alle Projektträger zur Begleitung Sterbender und ihrer Angehörigen und Freunde.


Hospizforum Bonn/Rhein-Sieg

Verbund aktiv tätiger, hospizlicher und palliativer Dienste und Einrichtungen in der Bundesstadt Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis.

Kontakt: Hospizforum Bonn/Rhein-Sieg, Postfach 1255, 53349 Rheinbach


Trau Dich Trauern ist Gründungsmitglied des Bundesarbeitskreises Trauerbegleitung von Kindern, Jugendlichen und deren Familien. In diesem integrierenden bundesweiten Netzwerk treffen sich seit 2009 erfahrene Anbieter im Bereich der familienorientierten Trauerbegleitung regelmäßig, tauschen ihre Erfahrungen aus, erarbeiten gemeinsam Qualitätsstandards und erfassen die vorhandenen Angebote systematisch. Die Vielfältigkeit hilfreicher Formen der Trauerbegleitung mit ihren unterschiedlichen Methoden ist ausdrücklich erwünscht. Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt auf: Franziska.Roeseberg@helios-gesundheit.de  

Selbstverständnis unserer Arbeit

Unser Anliegen ist es, Kindern und Jugendlichen einen eigenen geschützten Raum für ihre Trauererlebnisse und –erfahrungen anzubieten.

In diesem Rahmen möchten wir Kinder und Jugendliche ermutigen, Gefühle soweit wie möglich zuzulassen, sie als Ausdruck ihrer individuellen Trauer wahrzunehmen und anzuerkennen. Dabei berücksichtigen wir den Entwicklungsstand der Kinder und Jugendlichen, ihre Persönlichkeit, ihre spezifische Lebenssituation und ihr soziales Umfeld.

Es ist uns wichtig, sie als eigenständige junge Menschen mit individueller Ausdrucksform anzuerkennen und ihnen die Möglichkeit zu geben, mit anderen betroffenen Kindern und Jugendlichen in Kontakt zu kommen.

Einfühlsames Zuhören und ehrliches Beantworten von Fragen sind uns besonders wichtig.

Unser Ziel ist es, Kinder und Jugendliche darin zu unterstützen, dem erlebten Verlust einen Platz in ihrem Leben einzuräumen und Erinnerungen als etwas Wertvolles zu erfahren.