Patientenbesuche wieder möglich!

Station 3.4 (IMC/Weaning)

Um Ihnen den Aufenthalt auf unserer Station so angenehm wie möglich zu machen und Ihnen die Orientierung zu erleichtern, finden Sie hier einige Informationen zu unserer Station und zum Tagesablauf.

Auf unserer IMC- Station mit integrierter Weaning-Einheit betreuen wir in insgesamt 10 Zimmern insbesondere Patienten der Pneumologie und Inneren Medizin. Unser Pflegeteam steht Ihnen für alle Fragen am Stationsstützpunkt zur Verfügung.

 

StationStation 3.4 (IMC / Weaning)
LageHauptgebäude, 3. OG
Fachbereich(e) Innere Medizin, Pneumologie, Kardiologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin
StationsleitungDaniela Mobers
Telefon Stationszimmer0228 6481-13384

Ihr Aufenthalt auf unserer Station

Bei Aufnahme werden die Patienten alle an den Monitor angeschlossen und alle Alarmgrenzen auf den Patienten abgestimmt eingestellt. Es wird eine neue Kurve angelegt und Assassments durchgeführt. Patienten die von außerhalb kommen durchlaufen direkt ein mikrobiologisches Screening. Geplante Patienten zur Beatmungskontrolle sowie Weaning-Patienten erhalten bei Aufnahme zusätzlich eine BGA und ein EKG.

Das Pflegepersonal macht im Früh- und Spätdienst als auch im Nachtdienst feste Rundgänge. Es gib keine geregelte Visitenzeit des ärztlichen Dienstes. 

  • 06:00 bis 06:30 Uhr
  • 14:00 bis 14:30 Uhr
  • 22:00 bis 22:30 Uhr

Jedes Zimmer verfügt über zwei Monitorüberwachungsbettplätze. Die sechs Zimmer im mittleren Bereich der Station sind auf Weaning-Patienten eingerichtet mit einer festen Absaugung und Stellflächen für Beatmungsequipment. Das medizinische Equipment der Station wird weiter aufgerüstet und modernisiert