Leistungen

Untersuchungen am Herzen

Untersuchungen am Herzen

Um Erkrankungen am Herzen feststellen zu können, stehen uns in unserer Klinik zahlreiche unterschiedliche Diagnosemöglichkeiten zur Verfügung. Wir beraten Sie zu den Details gerne im persönlichen Gespräch.

Ob elektrisch oder per Ultraschall – in unserer Klinik werden Herzerkrankungen dank der langjährigen Erfahrung unserer Kardiologen mit großer Sorgfalt durchgeführt. Hier stellen wir Ihnen unsere Untersuchungsmöglichkeiten vor.

Herz-Ultraschall

Die Ultraschalluntersuchung des Herzens ist eine Routineuntersuchung. Sie arbeitet mit schonenden Schallwellen und kann, je nach Anforderung, in Ruhe oder unter Belastung erfolgen. Dafür wird ein Schallkopf auf die Brusthaut über dem Herzen gesetzt. Dieser sendet Ultraschallwellen aus, welche von den Herzstrukturen reflektiert und zum Schallkopf zurückgesendet werden. Dies ermöglicht die bildliche Darstellung und die Beurteilung verschiedener Herzstrukturen und ihrer Funktionen. Bei uns werden folgende Ultraschalluntersuchungen des Herzens angeboten:

  • Farbdopplerechokardiographie des Herzens (auf dem Brustkorb oder über die Speiseröhre)
  • Dreidimensionale Echtzeitechokardiographie
  • Kontrastechokardiographie
  • Stressechokardiographie

Elektrokardiographie (EKG)

Mit dem EKG wird die Funktion des Herzens über seine elektrische Aktivität gemessen. Weichen die Ergebnisse von einem normalen Bild der elektrischen Herzaktivität ab, kann dies ein Anzeichen für Erkrankungen wie Vorhofflimmern oder Herzrhythmusstörungen sein. Folgende Untersuchungen bieten wir an:

  • EKG
  • Belastungs-EKG
  • Langzeit-EKG

Langzeit-Blutdruckmessung

Bluthochdruck kann bei Betroffenen zu Beschwerden führen. Bei Bluthochdruck leiden die Patienten häufig unter Kopfschmerzen oder Schwindel, zudem werden Gefäße stark beansprucht.

Um Folgeschäden vorzubeugen, führen wir in unserer Klinik neben der regulären Blutdruckmessung auch die Langzeitblutdruckmessung durch. So können Schwankungen über 24-Stunden beobachtet wird.