Besucherstopp! Nur eingeschränkte Patientenbesuche möglich!

Weitere Informationen finden Sie hier.

03949 935-0

Regelungen für das Betreten der Bördeklinik

Regelungen für das Betreten der Bördeklinik

Informationen für ambulante, stationäre PatientInnen von geplanten OPs sowie Eingriffen sowie SprechstundenpatientInnen.

1. A-H-A Regel

Abstand halten: mind. 1,5 m zu anderen Personen

Hygiene beachten: Nies- und Hustenetikette, Händedesinfektion

Alltag mit Maske: Innerhalb der Klinik ist für PatientInnen und Begleitpersonen das Tragen einer FFP2-Maske verpflichtend.


2. Regelungen für das Betreten des Gebäudes

Bitte beachten Sie, dass in der Klinik das Tragen einer FFP2-Maske verpflichtend ist.

Alle PatientInnen müssen im Eingangsbereich einen Fragebogen online oder schriftlich bzgl. der Kontakte und Symptome in den letzten 14 Tagen ausfüllen oder werden vom Empfangspersonal abgefragt.

  • STATIONÄRE PATIENT:INNEN

Alle stationären PatientInnen müssen (egal ob geimpft, ungeimpft oder genesen) einen aktuellen Antigen-Testbefund (max. 24 h alt) vorlegen.

  • AMBULANTE PATIENT:INNEN

Unter den 3G Voraussetzungen (geimpft, genesen, getestet) darf die Klinik betreten werden. Ein aktueller Antigen-Testbefund (max. 24 h alt) ist mitzubringen.

  • BESUCHSPERSONEN

Besucher/Besuchspersonen sind all diejenigen, die aus nicht-medizinischen Gründen unsere Klinik betreten (z. B. Angehörige, externe Dienstleister, Geschäftspartner, Boten etc.)
Unter der 1G Voraussetzung (unabhängig vom Impfstatus getestet) darf die Klinik betreten werden. Ein aktueller Antigen-Testbefund (max. 24 h alt) ist also in jedem Falle mitzubringen.


3. Besucher

Um eine weitere Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen und unsere Patienten sowie Mitarbeitenden zu schützen, gilt seit dem 23.11.2021 bis auf Weiteres ein Besuchsverbot.

Angehörige können dringend benötigte Dinge an der Rezeption abgeben.

Besuche im Krankenzimmer sind nur im Ausnahmefall und mit ärztlicher Erlaubnis möglich.

Wie auch im letzten Jahr werden uns die kommenden Wochen erneut vor viele Herausforderungen stellen. Wir wünschen uns Verständnis und auch Freundlichkeit gegenüber unseren sehr engagiert arbeitenden Kolleginnen und Kollegen. Vielen Dank!


4. Begleitpersonen

Begleitpersonen für ambulante Besuche sind grundsätzlich nicht gestattet.

Begleitpersonen sind nur im Ausnahmefall (Betreuung, Demenz, etc.) und nur unter Einhaltung der 1G-Regel (Vorlage tagesaktueller Antigentestbefund, siehe Punkt 2) möglich.