Mit der Bitte um Beachtung:

Aufgrund der Corona-Krise müssen wir leider auch in der Kinder- und Jugendpsychiatrie mit einige Veränderungen leben.

Weitere Informationen finden Sie hier.

(0800) 8 123 456 Ihre Ansprechpartner Telefonische 24-Stunden-Beratung für Fragen rund um das Sars-CoV-2-Virus

Aufenthalt planen

Sie werden bei uns in naher Zukunft behandelt werden? Dann bieten wir Ihnen Checklisten, sodass Sie Ihre Planung überprüfen können.

So planen Sie Ihren Aufenthalt

So bereiten Sie sich auf Ihren Aufenthalt vor
Vor einem geplanten Krankenhausaufenthalt heißt es: Tasche packen. Mit unserer Checkliste helfen wir Ihnen dabei, nichts Wichtiges zu vergessen.

So bereiten Sie sich auf Ihren Aufenthalt vor

  • Krankenhauseinweisung Ihres einweisenden Arztes
  • Überweisungsschein bei ambulanten Operationen
  • Versicherungskarte
  • Ggf. Zuzahlungsbefreiung (Kopien von Befreiungsnachweisen Ihrer gesetzlichen Krankenkasse bzw. Quittungen über bereits geleistete Zuzahlungen)
  • Untersuchungsbefunde Ihres einweisenden Arztes
  • Übersicht über Ihre regelmäßig einzunehmenden Medikamente
  • Falls vorhanden: Blutverdünnungspass, Allergiepass, Diätausweis, Schrittmacherpass, Röntgenpass o.ä.

Kleidung

  • Bequeme Kleidung inkl. ausreichend Unterwäsche
  • Feste Haus- oder Badeschuhe
  • Bademantel
  • Nachtwäsche
  • Ggf. bequeme Straßenschuhe für Spaziergänge
  • Kleidung für den Tag der Entlassung

Hygiene und Pflege

  • Waschlappen und Handtücher
  • Zahnbürste, Zahnpasta, Zahnprothesenbedarf
  • Duschbad, Seife, Shampoo
  • Kamm, Bürste, Fön
  • Rasierbedarf und Zubehör
  • Creme und sonstige Hautpflegeprodukte
  • Taschentücher und ggf. Hygienetücher
  • Nagelpflegebedarf
  • Damenhygieneartikel
  • Hilfsmittel wie Brille, Hörgeräte, Prothesen, Gehhilfen, Einlagen

Umgang mit Wertsachen

 Größere Geldbeträge, Schmuck und andere Wertgegenstände bringen Sie bitte nicht mit. Sollten Sie keine andere Möglichkeit haben, wenden Sie sich bitte an das Stationspersonal. Bei eventuellem Verlust durch Nichtbefolgen dieses Hinweises kann unsere Einrichtung keinen Schadenersatz leisten.