Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Coronavirus: Hinweise und Besuchsregelungen  --> HIER

Unsere Station für Intensivmedizin

Unsere Station für Intensivmedizin

Auf unserer Station für Intensivmedizin werden schwer erkrankte Patienten nach einem operativen Eingriff oder bei einem schweren Krankheitsverlauf untergebracht. Wir betreuen Sie hier rund um die Uhr interdisziplinär.

Die Station für Intensivmedizin befindet sich im Haus 1 im ersten Obergeschoss.

 

 

Station Station 2/1
Lage Haus 1, 1. OG
Fachbereich(e) Anästhesie / Intensivmedizin
Stationsleitung Andrea Hickmann
Telefon Stationszimmer (036459)-5 28 20

Ihr Aufenthalt

Als Angehöriger auf der Station für Intensivmedizin

Wir haben keine festen Besuchszeiten. Unsere Kernbesuchszeit  ist  täglich von 10 bis 12:30 Uhr sowie von 14:30 bis 22 Uhr. Gern können Sie nach Rücksprache mit uns einen anderen Termin vereinbaren.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir maximal zwei Besucher zeitgleich zu Ihren Angehörigen lassen können. Wir möchten eine Überanstrengung der Patienten vermeiden und die Ruhe des Mitpatienten gewähren. Aufgrund von pflegerischen Maßnahmen, Visiten, Untersuchungen u.ä. kann es zu Wartezeiten und zu Unterbrechungen der Besuchszeiten kommen. Hier bitten wir Sie im Sinne der Patienten um Verständnis.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen dürfen wir, die behandelnden Ärzte, Auskünfte nur an die engsten Angehörigen geben. Für die Weitergabe der Informationen innerhalb der Familie ist es sinnvoll, einen Ansprechpartner zu wählen, der persönlich und telefonisch mit dem Personal der Intensivstation Kontakt hält.

Aus hygienischen Gründen werden allen Patienten für die Dauer des Aufenthaltes auf unserer Station erforderliche Waschutensilien gestellt. Nach Rücksprache mit uns können Sie gern spezielle Pflegeartikel (z.B. Rasierer, Duschbad, Körperlotion) mitbringen. 

Beim Betreten und Verlassen der Intensivstation bitten wir Sie, aus hygienischen Gründen die Hände zu desinfizieren. 

Bei Fragen zu sozialen Problemen stehen Ihnen die Mitarbeiter des Sozialdienstes zur Verfügung. Diese unterstützen unter anderem bei der Vermittlung von Rehabilitationen und bei der Organisation einer gerichtlichen Betreuung oder Eilbetreuung.

Unser Tagesablauf

Die Visiten finden von Montag bis Freitag zwischen 7:30 und 9:30 Uhr statt. Unsere Stationsärzte sind in der Regel von Montag bis Freitag von 7.30 bis 15.30 Uhr im Hause. Danach steht ein Bereitschaftsdienst zur Verfügung.

Das Frühstück findet zwischen 7:30 Uhr und 8 Uhr statt, das Mittagessen zwischen 11.30 Uhr und 12 Uhr, das Abendbrot servieren wir zwischen 17.30 und 18.00 Uhr.  

Wir arbeiten interdisziplinär

Unsere Abteilung arbeitet interdisziplinär mit den anderen Fachbereichen der Klinik zusammen. Je nach Schwere und Art der Erkrankung setzen wir verschiedene Verfahren zur Beatmung sowie zum Ersatz eventuell ausgefallener Nierenfunktionen ein. Zur Überwachung und Stabilisierung des Herz-Kreislauf-Systems stehen uns alle modernen Methoden zur Verfügung.

Ihre Entlassung

Damit Ihre Entlassung aus der Klinik reibungslos abläuft, finden Sie hier die wichtigsten Informationen.