Nachsorge

Nachsorge

Patienten, die entlassen werden, erhalten neben dem OP-Bericht und dem Entlassungsbrief auch einen individuell nach Leitlinie erstellten Nachsorgeplan ausgehändigt.

Dieser umfasst regelmäßige, in bestimmten Zeitabständen empfohlene Untersuchungen (Röntgen-Thorax, Sono und CT-Abdomen, Koloskopie), um mögliche Metastasen in anderen Organen oder lokale Rückfälle (Rezidive) möglichst frühzeitig erkennen und behandeln zu können. Darüber hinaus beinhaltet diese so genannte Tumormappe u.a. den OP-Bericht, die Histologie (feingewebliche Untersuchungen) sowie die Voten des Tumorboards.  

Das Helios Klinikum Emil von Behring bietet Ihnen eine enge Kooperation mit unseren Onkologen an. Sollten Sie noch keinen Onkologen haben, der Ihren Tumor außerhalb der Klinik behandelt, werden wir Ihnen einen Arzt wohnortnah empfehlen. Gerne stellen wir den Kontakt zu Selbsthilfegruppen her.