Endoskopisches Stirnlifting und Schläfenlift

Stirnlifting

Bei einem Stirnlifting erfolgen Brauenanhebungen, die Falten der Stirn und – falls gewünscht – die „Zornesfalten“ werden geglättet. Das Stirnlifting kann fast immer minimalinvasiv über kleine Schnitte im behaarten Kopfbereich endoskopisch durchgeführt werden (Schlüsselloch-Technik).

Diese moderne Technik ist besonders narbenarm und schonend. Bei ausgeprägten Befunden ist ein Schnitt an der Haarkante erforderlich.

Schläfenlift

Ein Schläfenlift (Temporalis Lift) erweitert die Gesichtsstraffung auf die seitliche Augenpartie.