Individuelle Behandlung und umfassende Beratung

Wir sind für Sie da, damit Sie wieder sprechen und schlucken können

Wir sind für Sie da, damit Sie wieder sprechen und schlucken können

Sich mitteilen zu können, ist eine wesentliche Voraussetzung, um am Leben teilzuhaben - wir unterstützen Sie dabei, diese Fähigkeit nach einer Krankheit wiederzuerlangen

Kompetente Hilfe, um sich wieder verständigen und am sozialen Leben teilnehmen zu können

Sprache und Nahrungsaufnahme sind im Leben fundamentale Voraussetzungen für soziale Kommunikation. Sie bilden die Grundlage menschlicher Lebensgestaltung und psychosozialer Gesundheit und können durch eine Vielzahl von Ursachen beeinträchtigt sein. Dadurch sind die Betroffenen und ihre Angehörigen in ihrer Lebensqualität und der Teilhabe am sozialen Leben in erheblichem Ausmaß beeinträchtigt.

 In der Logopädie behandeln wir im Rahmen der Akutrehabilitation stationäre Patienten mit

  • Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen
  • Funktionsstörungen des Mundes (orofacialen Störungen) 

 Wir untersuchen, behandeln und beraten unsere Patienten und ihre Angehörigen und vermitteln ambulante Weiterbehandlungsmöglichkeiten und Selbsthilfegruppen.

Wir besprechen mit unseren Patienten und ihren Angehörigen die Prognose, den Umgang mit der Störung und wie Kompetenzen wieder erweitert werden können. Oft lassen sich so Komplikationen sowie psychosoziale Probleme vermeiden.

  Im Ausnahmefall können auch ambulante Patienten behandelt werden, schwerpunktmäßig mit Sprach- und Sprechstörungen nach Schlaganfall, insbesondere bei Mehrsprachigkeit (Französisch und Englisch als Therapiesprachen möglich).

Was wir für Sie tun können

Es gibt verschiedene Störungen beim Sprechen und Schlucken - abhängig von der Grunderkrankung

So erreichen Sie uns

Karin Müller-Römheld

Logopädin
Karin Müller-Römheld

Telefon

(030) 81 02-1792

E-Mail

(Außer mittwochs)

Wissenswertes zur Therapieabteilung Logopädie

Kurz zusammengefasst alles Wichtige zur Logopädie in unserer Klinik Lesen Sie hier mehr