Von der Diagnostik über den Gelenkerhalt bis zur Prothese

Moderne Hüftchirurgie

Moderne Hüftchirurgie

Wir freuen uns, Sie begrüßen zu dürfen, und laden Sie herzlich zu unserer unfallchirurgisch-orthopädischen Fortbildung ein.

Datum Mittwoch, 17 Januar 2018
Uhrzeit 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Veranstaltungsort Deutsche Kinemathek – Filmhaus am Potsdamer Platz, Veranstaltungsraum 4. OG, Potsdamer Straße 2, 10785 Berlin
Teilnahmegebühren kostenlos
Fachbereich Orthopädie, Unfall- und Handchirurgie
Zielgruppe Ärzte und Studenten, Medizinische Fachangestellte

Das Programm steht im Zeichen der Modernen Hüftchirurgie und behandelt Themen rund um Diagnostik über den Gelenkerhalt bis zur Prothese.

Programm:

17:00 Uhr Begrüßung Prof. Daniel Kendoff, Dr. Gregor Möckel


Standard Diagnostik mittels Hüft MRT:  Was sehen wir wirklich? Prof. Thomas Herold


Hüftnahe Umstellung im Wachstumsalter: Wann indiziert? Dr. Matthias Rogalski


Hüftgelenk Erhalt durch Arthroskopie:  Wer? Wie? Wann? Dr. Gregor Möckel


Moderne (MIS) Prothetik und Fast Track: Wirklich für jeden? Prof. Daniel Kendoff


Physiotherapie nach Gelenkerhalt und  Gelenkersatz: Dürfen wir alles? Thomas Zöllner


Diskussion


Anschließend laden wir Sie zu Gesprächen beim Imbiss ein.