Aktuelle Besucher- und Patienteninformationen

Zutritt zu den Ambulanzen mit 3G-Nachweis. Stationsbesuche NUR mit Testnachweis.

Bitte beachten Sie die neuen Zutrittsregelungen

Ambulante Patientinnen und Patienten         

  • Halten Sie bitte Ihren 3G-Nachweis bereit. Hierzu benötigen Sie entweder Ihren Impfnachweis oder den offiziellen Nachweis Ihrer Genesung oder ein negatives Testergebnis.
  • Planen Sie Zeit zu Ihrem Arzttermin ein, da es zu Wartezeiten beim Einlass kommen kann.
  • Bringen Sie Ihre negative Testbescheinigung mit: negativer Antigen-Schnell-Test (nicht älter als 24 h) oder negativer PCR-Test (nicht älter als 48h).
  • Kinder benötigen ebenfalls einen 3G-Nachweis: ein gültiger Schülerausweis oder die Schul-Selbstauskunft als Testnachweis sind außerhalb der Ferien anerkannt.
  • Bitte nehmen Sie Begleitpersonen nur bei medizinischer Notwendigkeit in Anspruch. 

 

Stationäre/ vorstationäre Aufnahme     

  • Patient:innen die zur geplanten stationären Aufnahme kommen, benötigen bei Betreten des Klinikums einen negativen Antigen-Schnelltest, welcher nicht älter als 24h ist. Sie erhalten nach RKI-Kriterien bei Aufnahme bzw. prästationär regulär einen PCR-Test.

Besuchsregelung

  • Für Besuche auf den Stationen wird ein  tagesaktueller Testnachweis benötigt: negativer Antigen-Schnell-Test (nicht älter als 24 h) oder negativer PCR-Test (nicht älter als 48h).
  • Besucherkinder benötigen ebenfalls einen Testnachweis: ein gültiger Schülerausweis oder die Schul-Selbstauskunft als Testnachweis sind außerhalb der Ferien anerkannt.
  • Patient:innen dürfen einmal am Tag durch eine Person für eine Stunde Besuch empfangen. Ausnahmen gibt es für sensible Bereiche und individuelle Patientensituationen wie bei Schwerstkranken, Sterbenden und Besuch von Patient:innen unter 16 Jahren.
  • Auf der COVID-19-/Isolierstation sind keine Besuche erlaubt.
  • Mit Erkältungs- bzw. Virus-Symptomen (Husten, Halsschmerzen, Schnupfen, Fieber oder Durchfall) ist der Patientenbesuch untersagt.

Geburt

  • Werdende Mütter dürfen bei der Geburt von einer Person begleitet werden. Die Begleitperson benötigt einen 3G-Nachweis.
  • Neugeborene und deren Mütter dürfen einmal am Tag durch eine Person für eine Stunde Besuch empfangen. 

 

FFP2-Maskenpflicht

  • Für Patient:innen und Besucher:innen gilt die FFP2-Maskenpflicht und Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln.
  • Kinder ab 6 Jahren müssen eine medizinische Maske tragen, ab 15 Jahren eine FFP2-Maske.
  • Gemäß der Berliner Infektionsschutzvereinbarung gilt für das Personal in Gesundheitseinrichtungen das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes, wenn sie nicht mit vulnerablen Patient:innen in Kontakt sind.
Gut zu Wissen:

Allen Patient:innen steht im gesamten Klinikum kostenloses WLAN zur Verfügung, um so im Kontakt mit Familie und Freund:innen zu bleiben

emergency

Kostenlose Corona-Hotline:

Für weitere Informationen rund um das Thema Corona, haben wir eine kostenfreie 24-Stunden-Beratungshotline unter 0800 8123456 eingerichtet. Bei Bedarf werden dann die Anrufer an geschultes medizinisches Personal weitergeleitet und können dort ihre Fragen rund um Corona stellen.  

Impfaktion am Mittwoch, 8. Dezember, Poliklinik

Schnell und unkompliziert zur Corona-Impfung mit Online-Terminvereinbarung.