Aktuelle Besucher- und Patienteninformationen

Unser wichtigstes Anliegen ist es, Sie aktiv vor einer weiteren Ausbreitung des Virus zu schützen. Wir möchten Sie deshalb um Verständnis für die folgenden Maßnahmen in unserer Klinik bitten:

Besuchsregelungen

  • Patientinnen und Patienten dürfen einmal am Tag durch eine Person Besuch empfangen. Ausnahmen gibt es für sensible Bereiche und individuelle Patientensituationen.
  • Besucher einer Station müssen ab dem 23.August 2021 auf der jeweiligen Station nachweisen, dass Sie geimpft/ genesen oder getestet wurden (Antigen-Schnelltest nicht älter als 24h oder PCR-Labortest nicht älter als 48h).
  • Auf der COVID-19-/Isolierstation sind keine Besuche erlaubt.
  • Patientinnen und Patienten unter 16 Jahren, Schwerstkranke und Sterbende unterliegen keinen Beschränkungen für den Empfang von Besuch.
  • Werdende Mütter dürfen bei der Geburt begleitet werden. Neugeborene und deren Mütter dürfen einmal am Tag durch eine Person für eine Stunde Besuch empfangen. Geschwister des Neugeborenen unter 16 Jahren dürfen die besuchende Person begleiten.
  • Beim Betreten des Klinikums gilt: Tragen eines FFP2- Mund-Nasen-Schutzes und Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln. Das gilt auch für Genesene und Geimpfte Personen. 
  • Personen mit Atemwegsinfektionen müssen wir von den Besuchsmöglichkeiten ausschließen.
  • Für Ambulante Patientinnen und Patienten sowie unser Notfallzentrum gilt weiterhin ein Begleitstopp. Ausgenommen sind medizinisch notwendige Begleitpersonen.

Besondere Regelungen gelten in Rücksprache mit dem Stationspersonal für Eltern von stationär betreuten Kindern sowie Angehörige Schwerstkranker. Nehmen Sie dazu Kontakt mit der jeweiligen Station auf.

Ambulante Patient:innen und Besucher:innen können weiterhin das umfangreiche Kiosk-Angebot nutzen, das von Montag-Freitag von 11.30-14:00 Uhr um Mittagsmenüs und Salate zum Mitnehmen erweitert wird. Die Cafeteria bleibt für Mitarbeiter:innen offen.

FFP2-Maskenpflicht im Klinikum & Poliklinik

Alle, die sich in unseren Einrichtungen aufhalten, sollen jederzeit eine FFP2- Maske tragen. Ausnahme: Patient:innen und Mitarbeiter:innen, die sich allein in ihrem Zimmer aufhalten, können die Maske abnehmen. Patient:innen sollen immer dann eine FFP-2-Maske tragen, wenn sie sich nicht in ihrem Bett oder allein in ihrem Zimmer befinden. Diese Pflicht gilt für Patient:innen ab sechs Jahren. Eine FFP2-Maske muss getragen werden: auf dem Weg zu Untersuchungen, auf den Fluren oder auch, wenn wegen der Visite oder anderer Tätigkeiten Personal in den Zimmern arbeitet.  Dies ist eine Schutzmaßnahe gemäß der Senatsverordnung zum 31. März 2021.

Hinweise zum aktuellen Besuchsverbot: Telefonliste der Stationen Erfragen Sie die konkrete Regelung für die Station gern vorab.
Gut zu Wissen:

Allen Patient:innen steht im gesamten Klinikum kostenloses W-LAN zur Verfügung, um so im Kontakt mit Familie und Freund:innen zu bleiben

emergency

Kostenlose Corona-Hotline:

Für weitere Informationen rund um das Thema Corona, haben wir eine kostenfreie 24-Stunden-Beratungshotline unter 0800 8123456 eingerichtet. Bei Bedarf werden dann die Anrufer an geschultes medizinisches Personal weitergeleitet und können dort ihre Fragen rund um Corona stellen.