Unser Neujahrsbaby heißt Theodor Jonas
Nach 11 Minuten im neuen Jahr: erste Geburt im Bucher Klinikum

Unser Neujahrsbaby heißt Theodor Jonas

Berlin

Was für ein perfekter Zeitpunkt: Am 01.01.2021 um genau 0:11 Uhr erblickte der kleine Theodor Jonas im Helios Klinikum Berlin-Buch das Licht der Welt. Mit 3.890 Gramm und 54 Zentimetern erfreut sich das erste Baby, das im Bucher Geburtenzentrum am Neujahrstag zur Welt kommt, bester Gesundheit.

Genau 11 Minuten war das neue Jahr alt, als Theodor Jonas das Licht der Welt erblickte. Somit ist er das erste Baby, das am Neujahrstag 2021 im Helios Klinikum Berlin-Buch geboren wurde. „Wir heißen unser erstes Neujahrsbaby herzlich willkommen“, sagt Susanne Czihak, die betreuende Hebamme vom Team des Geburtenzentrums. Für Mama Lydia Rudolf und Papa Dan ist es das zweite Kind. Papa Dan war bei der Geburt dabei. Beide sind sehr stolz auf ihren kleinen Theodor Jonas mit seinen 3.890 Gramm und 54 Zentimetern.

Am Silvesterabend gab es im Familienkreis noch ein kleines Tischfeuerwerk für Leoni Marie, die mit ihren 2 Jahren und 10 Monaten nun eine große Schwester ist. Kurz darauf setzten die ersten Wehen ein. Um 23.30 Uhr waren die werdenden Eltern dann in Berlin-Buch im Kreißsaal. Baby Theodor Jonas hatte es ganz schön eilig.

„Hebamme Susanne ist sehr erfahren und hat viel Ruhe auf mich übertragen. Es war eine wunderschöne Geburt“, berichtet sehr zufrieden die nun zweifache Mama Lydia und sagt weiter: „Einen besseren Start ins neue Jahr hätte ich mir gar nicht vorstellen können.“ Sie freut sich gemeinsam mit ihrer kleinen Familie auf das Zuhause in Französisch-Buchholz (Berlin-Pankow).

Das Helios Klinikum Berlin-Buch hat eins der größten und modernsten Geburtenzentren Deutschlands. Monatlich kommen hier mehr als 250 Babys zur Welt. „Unsere hohen Geburtenzahlen am Bucher Standort in den vergangenen Jahren belegen den guten Ruf unseres Geburtenzentrums in der Region“, betont Oberärztin Heike Renner-Lützkendorf.

Gut zu wissen:

Um werdende Eltern bestmöglich über das umfangreiche, individuelle Angebot, aktuelle Maßnahmen und Regelungen in der Geburtshilfe zu informieren, bieten die Hebammen regelmäßig Kreißsaal-Live-Chats als zusätzliche Informationsquelle an. Jeden ersten und dritten Dienstag im Monat um 17:30 Uhr sind sie live auf Facebook und Instagram.