Gruß und Herzballon direkt ans Krankenbett
Aktion zum Valentinstag

Gruß und Herzballon direkt ans Krankenbett

Berlin

Am 14. Februar ist Valentinstag und wir alle wünschen uns wieder mehr Kontakt. Doch Ihr Lieblingsmensch befindet sich im Krankenhaus und Sie können ihn nicht besuchen? Passend zum Tag der Liebe bietet das Helios Klinikum Berlin-Buch eine besondere Aktion. Angehörige und Freunde können ihren Herzensmenschen mit einer personalisierten Nachricht überraschen. Dieser Gruß wird zusammen mit einem Herzballon direkt am Krankenbett überreicht.

Doppelte Freude

Freude schenken ist die schönste Freude. „Nicht nur bei längeren Krankenhausaufenthalten sind Momente der Freude für unsere Patientinnen und Patienten, aber auch für die Angehörigen besonders wichtig“, sagt Sylvia Lehmann, Pflegedirektorin am Helios Klinikum Berlin-Buch und freut sich gleichermaßen über die „fliegenden Herzen“ im Bucher Klinikum.

Wir hoffen, dass die handgeschriebenen Botschaften sowie die schwebenden Herzballons für manch eine Überraschung sorgen und trotz Corona-Einschränkungen ein Stück Nähe vermitteln können,“

ergänzt sie.

„Ich denk an dich“: Valentinsgruß mit Herz

Pflegerin guckt in die Kamera und hält in jeder Hand einen Herzluftballon.

Auf den Klinik-Stationen kennen die Gesundheits- und Krankenpflegerinnen die Geschichten und Wünsche ihrer Patienten sehr gut und freuen sich über die positive Rückmeldung zu der Aktion. Die eingesendeten Briefe der Angehörigen werden mit einem Luftballon versehen und zum Valentinstag in den Patientenzimmern übergeben.

Infos zur Aktion finden Sie auch auf unserer Website.

calendar

Last-Minute-Brief

Nachzügler sollten dafür sorgen, dass ihr Brief an die Liebsten, die Großeltern oder der Nachbarin bis Freitag, 12. Februar im Klinikum ankommt. Bitte nicht vergessen, den Patientennamen und die Station sowie das Kennwort „Valentinsgruß“ anzugeben.

Adresse: Helios Klinikum Berlin-Buch, Kennwort: Valentinsgruß, Patientenname und Station, Schwanebecker Chaussee 50, 13125 Berlin.