Aktuelle Besucherinformationen

In Zeiten von Corona ist es uns das wichtigste Anliegen, Sie wie unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktiv zu schützen. Wir möchten Sie deshalb um Verständnis für die folgenden Maßnahmen in unserer Klinik bitten. Bitte beachten sie die neuen Besuchsregeln.

Geborgenheit von Anfang an

Geborgenheit von Anfang an

Die Neonatologie begleitet Früh- und Neugeborene bei ihrem Start ins Leben.

Betreuung direkt nach der Geburt

In Deutschland werden jährlich rund 60.000 Kinder zu früh geboren, davon ungefähr 8.000 mit einem Gewicht unter 1500 g. Diese sehr kleinen Frühchen sowie Kinder, die mit Fehlbildungen zu Welt kommen und anderweitig kranke Neugeborene bedürfen besonderer, hoch qualifizierter Pflege und medizinischer Versorgung.

Interdisziplinäre Versorgung

In Zusammenarbeit mit der Geburtshilfe und der Kinderchirurgie bieten wir mit unserem Perinatalzentrum eine optimale Ausstattung zur Versorgung aller Früh- und Neugeborenen. Unser Team aus besonders ausgebildeten Ärzten, Pflegekräften und Hebammen betreut rund um die Uhr den Kreisssaal und die neonatologische Intensivstation mit acht Beatmungsplätzen, vierzehn Intensivüberwachungsbetten und sechs Rooming-in-Plätzen.

Guter Start ins Leben

Mit der gemeinsamen Expertise vieler Spezialisten betreut das Team der Neonatologie die Früh- und Neugeborenen nach den neuesten medizinischen Erkenntnissen. Gleichzeitig betrachten wir aber jedes Kind als Individuum: ist es schwer krank, so setzen wir modernste intensivmedizinische Behandlungsverfahren ein; ist es weniger schwer krank, setzen wir sanfte Pflegeverfahren ein.

Unsere Leistungen in der Neugeborenenmedizin umfassen

  • Erstversorgung und Betreuung gesunder Neugeborener und Frühgeborener
  • Angeborene/erworbene Infektionen
  • Neugeborenengelbsucht
  • Frühe Ernährungsstörungen
  • Neugeborenenatemstörungen/Apnoen
  • Neonatologische Intensivtherapie und -beobachtung
  • Vorsorgeuntersuchungen entsprechend dem Helios-Mutter-Kind-Konzept
  • Schädelsonographie
  • Hüftsonographie
  • EKG, Pulsoxymetrie
  • Oto-akustische Emissionen /Hörscreening
  • Transkutane  (über die Haut) Blutgas-Messung zur Sicherstellung der Sauertoffversorgung
  • Transkutane Bestimmung des Gesamtbilirubins (bei Neugeborenen-Gelbsucht)
  • Bedside-Labor
  • Beatmung Früh- und Neugeborener

Geborgen in der Familie

Von Anfang an beziehen wir Eltern und Geschwisterkinder in den Heilungsprozess ein.  Hautkontakte der Eltern und Geschwisterkinder zum Früh- oder Neugeborenen sind zu jeder Zeit möglich und erwünscht. Wir fördern ausdrücklich das Stillen, da dies die Heilung und den Bindungsprozeß zwischen Mutter und Kind fördert. Wir bieten mehrere „rooming-in“-Zimmer an, wo die Eltern nahe beim Kind sein und den Umgang mit zunächst ungewohnten Situationen erlernen können.

Sprechen Sie uns an!

Für Fragen rund um die spezielle Neugeborenenmedizin stehen wir Ihnen in unseren Sprechzeiten zur Verfügung.

PD Dr. med. Patrick Hundsdörfer

Chefarzt Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
PD Dr. med. Patrick Hundsdörfer

Telefon

(030) 94 01-54500

E-Mail

Perinatalzentrum Level 1

Früh- und krankgeborenen Säuglingen bieten wir maximale Versorgungskompetenz in unserem Perinatalzentrum höchster Stufe