Wieder eigenständig werden: Die Geriatrische Tagesklinik

Wieder eigenständig werden: Die Geriatrische Tagesklinik

In der Tagesklinik werden ältere Patienten Schritt für Schritt auf die Rückkehr in den Alltag vorbereitet.

Für welche Patienten ist die Tagesklinik geeignet?

Wir möchten Sie im Anschluss an einen Krankenhausaufenthalt auf dem Weg zurück in den Alltag begleiten. Nach einer längeren vollstationären Behandlung ist es oft nicht leicht, gewohnte Gänge und Handgriffe wieder zu verrichten und die Anforderungen des Lebens zu meistern. Die teilstationäre Tagesklinik hilft beim Übergang in den Alltag.

Auch für Patienten, die nach einer akuten Erkrankung oder Unfällen Hilfe benötigen, um Ihre Alltagskompetenzen wieder zu erlangen, werden in der Tagesklinik betreut. Eine Einweisung vom Hausarzt ist hierfür ausreichend.

Die Tagesklinik führt rehabilitative Maßnahmen durch, die die Eigenständigkeit der Patienten wieder herstellen. Patienten mit sehr starken Einschränkungen wie fortgeschrittene Demenz, fehlende körperliche Belastbarkeit, schwere Herz- und Lungeninsuffizienz sowie Patienten mit multiresistenten Keimen und starker Inkontinenz können daher leider nicht bei uns in der Geriatrischen Tagesklinik behandelt werden.  

Welche Erkrankungen können behandelt werden?

  • Erkrankungen des Bewegungsapparates wie zum Beispiel Arthrose oder Wirbelsäulensyndrom
  • Herz-/Kreislauferkrankungen
  • Neurologische Erkrankungen wie Morbus Parkinson oder Ausfälle nach einem Schlaganfall
  • Neurodegenerative Erkrankungen wie Demenz oder Bewegungsstörungen
  • Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes mellitus und dessen Folgeerscheinungen
  • Osteoporose
  • Einschränkungen nach Unfällen oder Stürzen
  • Chronische oder postoperative Schmerzen
  • Gebrechlichkeit

Die Kosten für die Behandlung werden in der Regel von den Krankenkassen übernommen.

Tagesablauf

Der Aufenthalt in unserer Tagesklinik umfasst insgesamt bis zu 20 Therapietage. Die möglichen Therapietage pro Woche sind abhängig von der Belastbarkeit des Patienten und seinen Bedürfnissen. Wir stellen individuelle Therapiepläne zusammen und beraten uns dazu mit den Patienten und unserem multiprofessionellen Team.

Ein Behandlungstag läuft in der Regel wie folgt ab:

  1. Anfahrt der Patienten mit einem von uns organisierten Transport von zu Hause in die Tagesklinik
  2. Beginn der Behandlung zirka 8.30 Uhr
  3. Pause mit Mittagsessen zwischen 12.00 und 13.00 Uhr
  4. Weitere Behandlungseinheiten von 14.00 bis 15.00 Uhr
  5. Tägliche ärztliche Visiten
  6. Rückfahrt mit Patiententransport

Den Patienten stehen Ruheräume für die Behandlungspausen zur Verfügung.

Multiprofessionelles Team

Unser fachübergreifendes Team erstellt für jeden Patienten einen individuellen Behandlungsplan. Behandlungsziel ist die optimale Wiedereingliederung in den häuslichen Alltag und der Erhalt der Alltagskompetenz.

Ärztlicher Dienst

  • Diagnostik und Therapie akuter und chronischer Erkrankungen
  • Anpassung der Medikation
  • Beratung und Schulung
  • Psychologie
  • Hirnleistungsdiagnostik
  • Begleitung bei Depression und Trauerreaktionen

Pflege

  • Aktivierende Pflege
  • Medikamentengabe
  • Verbandswechsel
  • Beratung zu Wundpflege

Physiotherapie/Physikalische Therapie

  • Krankengymnastik in Gruppen oder als Einzeltherapie
  • Training an Geräten, zum Beispiel Motomed
  • Kälte- und Wärmetherapie
  • Elektrotherapie
  • Lymphdrainage

Ergotherapie

  • Tagesstrukturierung
  • Kognitives Training
  • Übungen zur Feinmorotik

Logopädie

  • Schluckdiagnostik und -training
  • Übungen bei Aphasie und Dysphasie (Sprachstörungen)

Sozialdienst/Entlassungsmanagement

  • Hilfe bei Übergang in ein Senioren-/Pflegeheim
  • Beratung zu Pflegestufen
  • Versorgungskonzept für häusliche Pflege
  • Abstimmung mit Angehörigen und Hausarzt

Zu den Details einer Behandlung in unserer Geriatrie informieren wir Sie gern persönlich.

Wir bieten verschiedene Sprechzeiten an, für die Sie gern einen Termin vereinbaren können. Allgemeine Fragen zu unseren Leistungen und unserem Fachbereich können Sie gern telefonisch an uns richten.

Sprechen Sie uns an

Dr. med. Matylda Nosul

Oberärztin
Dr. med. Matylda Nosul

Telefon (werktags 7:30-14:30 Uhr)

(030) 94 01-14662

Fax

(030) 94 01 - 54659

E-Mail

Prof. Dr. med Michael N. Berliner

Chefarzt Geriatrie und Physikalische Medizin
Prof. Dr. med Michael N. Berliner

E-Mail

Telefon

(030) 94 01-538 00