Aktuelle Besucherinformationen

In Zeiten von Corona ist es uns das wichtigste Anliegen, Sie wie unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktiv zu schützen. Wir möchten Sie deshalb um Verständnis für die folgenden Maßnahmen in unserer Klinik bitten. Bitte beachten sie die neuen Besuchsregeln.

Willkommen auf der Station C1-22

Willkommen auf der Station C1-22

Auf unserer Station kümmern sich unsere Mitarbeiter fürsorglich um alle schwangeren Frauen, Wöchnerinnen und deren Babys. Sie geben aufmerksam Hilfestellung bei der Versorgung der Neugeborenen.

Mit einem erfahrenen Team aus Hebammen, Fachärzten der Gynäkologie und Kindermedizin, Anästhesisten und Pflegefachpersonal betreuen wir etwa 3000 Geburten pro Jahr. Wir setzen unsere ganze Kompetenz und Erfahrung ein, damit die Geburt Ihres Kindes sicher und geborgen verläuft.

Auf unseren Präpartalen Station C1-22 betreuen wir vorrangig Frauen, die aufgrund einer Risikoschwangerschaft stationär behandelt werden müssen. Die Station befindet direkt gegenüber dem Kreißsaal und neben der Neonatologischen Intensivstation (Frühchenstation). Kommt es zu einer Frühgeburt, haben die Mütter kürzere Wege zu ihrem Kind.

Station C1-22
Lage Haupthaus C1 (roter Bereich) 2. Obergeschoss
Fachbereich(e) Geburtshilfe
Stationsleitung Herdith Enders
Telefon Stationszimmer (030) 94 01-13350

Ihr Aufenthalt auf Station C1-22

Auf unserer Station C1-22 finden Sie liebevoll eingerichtete Einzel-, Zweibett- und ein Vierbettzimmer. Die Zimmer verfügen jeweils über eine Wickelkommode, ein TV-Gerät und ein Badezimmer mit Dusche und Toilette.
Darüber hinaus gibt es hier ein Stillzimmer, einen Aufenthalts- und Speiseraum sowie einen offenen Bereich, in dem Sie sich auch mit Ihrer Familie aufhalten können. Hier wird auch das Frühstück und Abendessen in Buffetform serviert.

Ihrem Kind ganz nah – Rooming-in

Bei uns ist das so genannte „Rooming-in“ üblich. Das heißt, die Mutter ist mit ihrem Neugeborenen zusammen in einem Zimmer untergebracht - beide können rund um die Uhr zusammen sein und sich „kennenlernen“.
In der Regel wird der Säugling von der Mutter versorgt. Natürlich unterstützen unsere Krankenschwestern und Hebammen die Eltern bei der Pflege und die Mutter beim Stillen des Babys.

Unser Pflegeteam steht Ihnen für alle Fragen am Stationstresen im Eingangsbereich zur Verfügung.

Die morgendliche ärztliche Visite findet wochentags um 9:00 Uhr statt, am Wochenende um 8:30 Uhr.
Das Frühstück beginnt um 7:30 Uhr, das Mittagessen um 12:00 Uhr und das Abendessen um 18:00 Uhr. Nachmittags serviert unser Team Kaffee und andere Getränke.