Wenn die Haut nicht heilt: Akute und chronische Wunden benötigen eine genaue Diagnose und effiziente Therapie.

Wundmanagement ist ein wichtiger Spezialbereich der Dermatologie. Besonders ausgebildetes Personal und langjährige Expertise in der operativen Versorgung von Wunden helfen nachhaltig bei der Heilung.

Wenn eine Wunde dauerhaft nicht heilt, spricht man von einer chronischen Wunde. Aber auch bei akuten Hautverletzungen wie nach Operationen, bei Verbrennungen oder Unfällen kann eine fachgerechte Wundversorgung entscheidend für den Heilungsverlauf sein.

Speziell ausgebildetes Personal betreibt modernes Wundmanagement auf verschiedenen Stationen.

Auf unserer Station oder in unserer Poliklinik bieten wir:

  • Umfangreiche Diagnostik zur Ursache nicht heilender Wunden
  • Versorgung chronischer Wunden, auch in Kooperation mit der häuslichen Krankenpflege
  • Operative Reinigung von Verletzungswunden oder entzündeten Hautstellen
  • Hautplastik nach Unfällen, Verbrennungen oder bei andauernden Geschwüren (rekonstruktiver Defektverschluss mit Lappenplastik)
  • Wundheilung durch Unterdruck mittels Schaumstoffverband, Drainage und Unterdruckpumpe (Vac-Pumpe)
  • Biochirurgie: Klinisch kontrollierter Einsatz von laborgezüchteten Larven, um Wunden von abgestorbenem Gewebe oder Bakterienbefall zu befreien
  • Lymphdrainage und Physiotherapie zur Unterstützung der Heilung von so genannten Offenen Beinen
  • Verbandwechsel
  • Schmerztherapie

Sprechen Sie mit uns oder Ihrem Arzt über eine Behandlung bei uns. Wir helfen Ihnen gerne.

Kontakt

Dr. med. Kerstin Lommel

Chefärztin der Dermatologie
Dr. med. Kerstin Lommel

Telefonnummer

(030) 94 01-55700

E-Mail

E-Mail senden