Operation an der Leber

Ob Ihnen durch eine Operation an der Leber geholfen werden kann? Wir nehmen uns Zeit für Sie und entwickeln gemeinsam einen Therapieplan.

In der Leber können sich Zysten, gutartige Tumoren, Absiedlungen von Krebszellen (Metastasen) oder auch bösartige Tumoren, die von den Leberzellen oder Gallengängen ausgehen, entwickeln. Hier bieten sich Operationen zur Heilung oder Verbesserung der Lebensqualität an. 
 

Zunächst verschaffen wir uns ein genaues Bild Ihrer Erkrankung – hierfür ist ein ausführliches persönliches Gespräch mit Ihnen wegweisend. (Sollten Sie bereits Arztberichte, Vorbefunde oder CDs mit Röntgen/CT/MRT Aufnahmen haben, bringen Sie diese bitte schon zu unserem ersten Gespräch mit.)

Es folgen Blutuntersuchungen und Bildgebung mittels Ultraschall, Computertomographie (CT) und auch Magnetresonanztomographie (MRT) und ggf. weitere Untersuchungen. 
 

doctor

Fachübergreifende Zusammenarbeit

Im Helios Klinikum Berlin-Buch stehen alle erforderlichen diagnostischen Möglichkeiten zur Verfügung, die wir in guter und enger Absprache mit den Experten der anderen Fachabteilungen nutzen. Wir Chirurgen arbeiten fachübergreifend eng mit unseren Kollegen der Radiologie, Gastroenterologie, Pathologie, Anästhesie und Intensivmedizin zusammen.

Gemeinsam mit allen Spezialisten diskutieren wir jeden einzelnen Fall in einer unserer mehrfach pro Woche stattfindenden interdisziplinären Tumorkonferenz und sprechen eine Therapieempfehlung aus.

Unser Anliegen ist es, gemeinsam mit Ihnen die für Sie bestmögliche Behandlung zu finden, und Sie auf dabei zu leiten und zu begleiten. 
 

Therapie

Wann immer es sinnvoll und möglich ist, streben wir Operationen in der sehr schonenden Schlüssellochtechnik an. Sollte sich das nicht anbieten, operieren wir über einen Bauchschnitt. 

Eine große Erfahrung, schonende Operationstechnik, eine sichere Narkose, gute Schmerztherapie und abgestimmte Behandlungsmaßnahmen sorgen dafür, dass Sie nach der OP schnell wieder auf die Beine kommen. Das liegt uns besonders am Herzen.

Weitere Therapieformen

Je nach Tumorart, Krankheitsverlauf, Begleiterkrankungen und individuellem Gesundheitszustand kann die Einbettung der Operation in ein Therapiekonzept mit Vorbehandlung z. B. mit einer Chemotherapie notwendig sein. 

Auch hierfür stehen im Helios Klinikum Berlin-Buch als einem Haus der onkologischen Spitzenmedizin (Zertifikat world leading hospitals Reichardt) alle gängigen Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Ob es im Einzelfall sinnvoll ist, sprechen wir schnell und unkompliziert mit den (Leber-)Spezialisten der anderen Abteilungen ab.
 

Unser Behandlungsangebot:

  • Laparoskopische und konventionelle Leberresektionen
  • RFA (Radiofrequenzablationen) an der Leber
  • SIRT (Selektive interne Radiotherapie) der Leber  
  • TACE (transarterielle Chemoembolisation)
  • Chirurgische Lebersprechstunde  
  • Internistische Lebersprechstunde  

Sprechen Sie uns an

Dr. med. Franziska Renger

Oberärztin - Fachärztin für Allgemeinchirurgie und Viszeralchirurgie
Dr. med. Franziska Renger

E-Mail

Sprechstunde für Erkrankungen der Leber und Gallenwege

Telefon

(030) 94 01-52720

Öffnungszeiten

Donnerstag von 8.30 Uhr – 14.00 Uhr

So finden Sie uns

Chirurgische Ambulanz im EG, roter Bereich, C1-E
Nehmen Sie direkt über unsere Hotline Kontakt zu uns auf: 

Tel.: (030) 94 01-12720
Montag bis Freitag von 8.00 bis 15.00 Uhr

Falls schon CT oder MRT gemacht worden sind, brinen Sie bitte die CD & Vorbefunde mit.