Hilfe gegen die Hilflosigkeit: Beratung für Krebserkrankte

Hilfe gegen die Hilflosigkeit: Beratung für Krebserkrankte

Psychoonkologen unterstützen krebskranke Menschen und ihre Angehörigen mit spezialisierten Angeboten. Sie beraten und begleiten in allen Phasen der Erkrankung, vermitteln und informieren in Entscheidungssituationen.

Krebsdiagnose: Einschnitt ins Leben

Von einer Krebserkrankung zu erfahren und die oft aufwändigen Untersuchungen und anstrengenden Behandlungen zu erleben, berührt Menschen tief und beeinflusst die Gefühle. Die Diagnose ist häufig ein Einschnitt in das bisherige Leben und verändert dieses nachhaltig.  Manchmal stellen Patienten auch ihr bisheriges Leben in Frage oder wissen nicht, wie es weitergehen soll. Sie machen sich immerzu Gedanken, ihr seelisches Gleichgewicht ist gestört und auch die Gespräche mit Nahestehenden fallen nicht immer leicht.

Psychoonkologen:  Wir sind an Ihrer Seite

Insbesondere bei einer schweren Krebserkrankung kann es mühevoll sein, all dies zu bewältigen und wieder Mut, Kraft und Hoffnung zu schöpfen. Doch ein ausgebildeter Psychologe kann dabei helfen, das Neue zu sortieren, Fragen zu stellen, Antworten zu finden oder einfach nur mal alles loszuwerden. Unsere Berater aus dem Team der Psychoonkologie stehen während Ihrer Erkrankung an Ihrer Seite und begleiten Sie, wenn Sie das möchten. Sie bieten Ihnen während Ihrer Behandlung hier bei uns im Haus Beratung und psychotherapeutische Hilfe an.

Konkrete Hilfe: Angebote der Psychoonkologie

Psychoonkologen sind auf die besonderen Bedürfnisse der Patienten bei unterschiedlichen Krebserkrankungen spezialisiert und können ganz konkrete Hilfestellungen geben: Sie unterstützen in Entscheidungssituationen mit umfassenden Informationen und sie vermitteln in der Kommunikation mit den Angehörigen. Darüber hinaus helfen sie bei der Suche nach Hilfs- und Entlastungsmöglichkeiten für die Zeit nach dem Klinikaufenthalt.

Während der Therapie helfen sie Ihnen die veränderte Lebenssituation zu erfassen und Verständnis für die medizinische Behandlung zu entwickeln. Mit einer psychoonkologischen Beratung stabilisieren Sie Ihr inneres Gleichgewicht und können mit den Belastungen besser  umgehen. Außerdem zeigen Ihnen unsere Mitarbeiter Wege und Methoden, die helfen, eigene Kräfte zu entdecken und zu stärken.

Psychoonkologische Beratung und Begleitung

  • Speziell geschulte Unterstützung für Krebspatienten
  • Unterstützung bei der Verarbeitung der Diagnose
  • Hilfe beim Umgang mit körperlichen Einschränkungen und seelischen Veränderungen durch die Krankheit und Therapie wie Übelkeit und Erbrechen, Schwäche und Erschöpfung, Schlaflosigkeit, Schmerzen, Empfindungsveränderungen nach Operation, Bestrahlung oder Chemotherapie, innere Unruhe, Trauer- und Angstgefühle, Depressive Reaktionen
  • Stabilisierung und Entlastung in akuten Krisensituationen
  • Angehörigenberatung (z.B. mit Eltern, Partner, Kindern)
  • Einzel-, Paar- und Familiengespräche
  • Begleitung zu einem Arztgespräch
  • Begleitung von sterbenden Patienten und Unterstützung der Angehörigen
  • Vermittlung von Methoden die helfen, eigene Kräfte zu entdecken und zu stärken
  • Vermittlung weiterführender Angebote wie Selbsthilfegruppen, Krebs-Sportgruppen, ambulante Psychotherapie, Beratungsstellen.
  • Informationen zu weiterführenden Hilfen zum Thema wie  Bücher, Patientenbroschüren, elektronische Medien

Psychotherapeutische Methoden

  • Gesprächstherapie
  • Verhaltenstherapie
  • Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
  • Systemische Therapie
  • Hypnotherapie
  • Entspannungs- und Visualisierungsverfahren
  • Therapie nach O.C. Simonton
  • Psychologische Schmerztherapie

Das Team der Psychoonkologischen Beratung

Wenn Sie Patient oder Angehöriger eines Patienten unseres Klinikums sind, wenden Sie sich bitte an das jeweilige Stationspersonal, das Ihnen den Kontakt zur psychoonkologischen Betreuung vermittelt.

Gerne können Sie uns auch direkt ansprechen:

Team der Psychoonkologie

Hämatologie und Stammzelltransplantation

Brustzentrum, Gynäkologie und Dermatologie

Petra Preußker

Psychotherapeutin (HPG), Psychoonkologin

E-Mail

Telefon

(030) 94 01-13396
Neurochirurgie, Urologie, Hals-Nasen-Ohren

Volker Ramm

Psychologe
Volker Ramm

E-Mail

Telefon

(030) 94 01-14296
Sarkomzentrum, Onkologie, Tumororthopädie, Strahlentherapie

Gritt Schiller

Psychologin
Gritt Schiller

E-Mail

Telefon

(030) 94 01-13368 (mit AB)

Das könnte Sie noch interessieren